Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/tagesbetreuung/anmeldung/anmeldung-vermittlung.php 04.09.2017 09:07:34 Uhr 19.10.2017 01:51:06 Uhr

Anmeldeverfahren und Platzvermittlung

Online-Anmeldung

Die Anmeldung für einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung bzw. in einer Kindertagespflegestelle erfolgt in Dresden online über das Elternportal. Die Anmeldung ist ab der Geburt des Kindes möglich. Es wird empfohlen, 9 Monate vor gewünschtem Betreuungsbeginn die Online-Anmeldung vorzunehmen. Die Vermittlung erfolgt über das ganze Jahr.

Das Elternportal ermöglicht fünf Anmeldungen für gewünschte Kindertageseinrichtungen in kommunaler bzw. freier Trägerschaft und/oder gewünschte Kindertagespflegestellen in einem Antrag. Zwillinge und Drillinge können gemeinsam in einer Anmeldung erfasst werden. Für die Antragstellung auf Platzvermittlung müssen die Eltern ein Benutzerkonto im Elternportal anlegen. Die Benutzerkonten und -daten verwalten die Eltern selber. 

0
© ps pictures/Shotshop.com

Betreuungsplatz suchen 

Für die Suche nach einem passenden Betreuungsplatz stehen das Verzeichnis der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen sowie der Themenstadtplan der Landeshauptstadt Dresden zur Verfügung. Kindertageseinrichtungen und eingetragene Kindertagespflegestellen sind dort mit ihren jeweiligen Kontaktdaten und Öffnungszeiten hinterlegt.

Vom Antrag bis zur Vermittlung

Im Elternportal werden alle Anträge in der Zentralen Beratungs- und Vermittlungsstelle erfasst. Das Elternportal leitet automatisiert den gewünschten Betreuungsbeginn an die jeweiligen Kindertageseinrichtungen bzw. die Beratungs-und Vermittlungsstellen für Kindertagespflege, in der benannten Wunsch-Reihenfolge weiter. Die jeweils angefragte Kindertageseinrichtung hat 14 Tage Zeit zu prüfen, ob zum gewünschten Betreuungsbeginn ein Betreuungsplatz verfügbar ist.

Dieses Vorgehen gilt gleichermaßen für Kindertagespflegestellen. Bei diesen erfolgt die Vermittlung in Abstimmung mit den Beratungs- und Vermittlungsstellen für Kindertagespflege. Wenn die Anfrage noch nicht zu einem Platzangebot führen kann, leitet das Elternportal die Anfrage zusätzlich automatisch an die nächste Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle (bzw. Beratungs- und Vermittlungsstellen für Kindertagespflege) weiter. Bei einer Zusage werden die Eltern durch die Kindertageseinrichtung bzw. durch die Kindertagespflegeperson und automatisch über das Elternportal informiert.

Auch wenn alle 5 Betreuungswünsche erfolglos durchlaufen wurden, benachrichtigt die Zentrale Vermittlungs- und Beratungsstelle die Eltern, dass derzeit noch kein Platz vermittelt werden konnte. Die Prüfung erfolgt weiter für die gewünschten Kindertageseinrichtungen bzw. Kindertagespflegestellen. Auf Wunsch der Eltern kann die Zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle alternative Betreuungsangebote vorschlagen.

Das Elternportal informiert per E-Mail automatisiert über jeden Vermittlungsschritt im Vermittlungssystem. Auch ein Wechselantrag zwischen Kindertageseinrichtungen und/oder Kindertagespflegestellen ist im Elternportal möglich.

Anträge in Papierform stellen

Persönliche Beratung und Internetangebot der Bibliotheken nutzen

Dringlichkeit einer Vermittlung

Kinder anderer Städte und Gemeinden

Informationen für Asylbewerber und Flüchtlinge

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Amt für Kindertagesbetreuung
Zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle


Besucheranschrift

Rathaus
Erdgeschoss
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden



Öffentlicher Personennahverkehr

Haltestellen Pirnaischer Platz und Prager Straße

Telefon 0351-4885051
Fax 0351-4885013
E-Mail kindertagesbetreuung@dresden.de


Postanschrift

Postfach 120020
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Di 8-12 Uhr / 14-18 Uhr
Do 8-12 Uhr / 14-18 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten

Termine außerhalb der Sprechzeiten können telefonisch unter 0351-4885051 vereinbart werden.

Drucken

Partner