Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de-light/stadtgesellschaft/beauftragte/beauftragte-fuer-menschen-mit-behinderungen-und-senior-innen.php 30.11.2023 16:32:45 Uhr 20.04.2024 09:33:11 Uhr

Beauftragte für Menschen mit Behinderungen und Senior/innen

Informationen in leicht verständlicher Sprache

In Dresden gibt es eine Beauftragte für Menschen mit Behinderungen und Senior*innen.

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen und Senior*innen vertritt die Rechte von

  • Menschen mit Behinderungen und
  • Senior*innen.

Die aktuelle Beauftragte für Menschen mit Behinderungen und Senior*innen heißt Manuela Scharf.

Die Beauftragte spricht mit

  • Menschen mit Behinderung,
  • Verbänden und
  • Organisationen.

Deshalb kennt sie die Probleme von Menschen mit Behinderung. Sie schaut, wie sie den Menschen helfen kann.

Das Ziel ist: gleiche Rechte von Menschen mit und ohne Behinderung. Die Beauftragte spricht auch mit Menschen ohne Behinderung. Es wird ihnen erklärt, wie sie Menschen mit Behinderung unterstützen können.

Frau Scharf:

  • hört sich die Interessen von Menschen mit Behinderung an,
  • bildet daraus Ziele für Dresden,
  • gibt diese an die Politik und Verwaltung weiter.

Sie setzt sich für ein barrierefreies Dresden ein. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Dokumente und Webseiten in einfacher Sprache und
  • barrierefreie öffentliche Gebäude.

Für Senior*innen setzt sie sich ein, in dem sie:

  • sich ihre Meinung anhört,
  • diese in die Politik und Verwaltung bringt,
  • diese in die Öffentlichkeit bringt und
  • Projekte unterstützt.

Kontakt zu Frau Scharf

Telefon: 0351-4882775
Fax: 0351-4882776
E-Mail: behindertenbeauftragte@dresden.de

Adresse für Briefe

Beauftragte für Menschen mit Behinderung
Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Adresse für Besuche

Rathaus
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
1. Etage, Zimmer 131

Öffnungszeiten

Dienstag

  • 10 bis 12 Uhr,
  • 14 bis 18 Uhr und
  • nach Vereinbarung.