Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wissenschaft/forschungseinrichtungen/Universitaere-Forschung.php 02.09.2020 13:32:47 Uhr 22.10.2020 09:10:04 Uhr

Universitäre Forschung

Mit der Technischen Universität Dresden und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden an der Spitze ist die universitäre Forschung am Standort bestens aufgestellt. Zusammen mit weiteren Hochschulen decken sie nahezu alle Wissenschaftsdisziplinen ab und bieten sowohl Grundlagen- als auch angewandte Forschung.

Technische Universität Dresden

Die TU Dresden ist eine der elf deutschen Exzellenzuniversitäten und gehört zu den forschungs- und drittmittelstärksten Universitäten Deutschlands und Europas. Als Technische Universität verfügen sie über ein sehr breites Fächerspektrum mit einem Schwerpunkt in den Technik- und Naturwissenschaften.

Leuchttürme der Forschungsexzellenz sind eine Graduiertenschule, fünf Exzellenzcluster sowie zahlreiche Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs. Die Forschung an der TU Dresden konzentriert sich in fünf interdisziplinären Profillinien:

  • Gesundheitswissenschaften, Biomedizin und Bioengineering
  • Informationstechnologien und Mikroelektronik
  • Material- und Werkstoffwissenschaften
  • Energie, Mobilität und Umwelt
  • Kultur und Gesellschaftlicher Wandel

Ein Schlüssel der Forschungsstärke der TU Dresden liegt in der engen Zusammenarbeit mit den außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschenden Kulturinstitutionen, die im Raum Dresden in besonders hoher Dichte existieren. Mit der Forschungsallianz DRESDEN-concept hat die TU Dresden einen einzigartigen Rahmen geschaffen, um Synergien in Forschung, Lehre, Infrastruktur und Verwaltung zu gewinnen und die Exzellenz der Dresdner Forschung sichtbarer zu machen.

Die TU Dresden unterstützt ihre Wissenschaftler bei der Planung und Beantragung von Forschungsprojekten und fördert gezielt den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Sie ist eine transferstarke Universität und stellt ihre Forschungsergebnisse für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur Verfügung.

Die Geschichte der TU Dresden geht auf die 1828 gegründete Technische Bildungsanstalt Dresden zurück; sie gehört damit zu den ältesten technisch-akademischen Bildungsanstalten Deutschlands.

Die Forschung an der TU Dresden konzentriert sich in fünf interdisziplinären Profillinien:

Hochschule für Wirtschaft und Technik

Die HTW Dresden ist die zweitgrößte Hochschule in Dresden und besitzt ein ausgeprägtes ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliches Profil. Die Stärke der HTW liegt in der angewandten Forschung.

Dabei arbeitet sie eng mit der lokalen Wirtschaft zusammen. Das weitere Spektrum umfasst die Erstellung von Gutachten, Industrieberatung, Messebeteiligungen, Organisation von Tagungen und Kolloquien sowie der Erfindungs-, Patent- und Verwertungsarbeit.

Forschung an weiteren Hochschulen

In der Kulturmetropole Dresden prägen Musik und Kunst die Hochschullandschaft genauso stark wie Ingenieurwesen und Technik. Auf der folgenden Seite finden Sie eine Übersicht zur Forschung an den weiteren Hochschulen in Dresden: 

Drucken

Partner