Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/verkehrsinfrastruktur/Schiene.php 05.04.2016 14:45:40 Uhr 22.11.2019 13:16:07 Uhr

Schiene

Dresden per Bahn

Dresden ist ein Knotenpunt des Hauptnetzes der Deutschen Bahn AG. Von Dresden aus bestehen Tagesverbindungen zu allen größeren deutschen und europäischen Städten. Außerdem ist die Stadt an die internationalen Netze IC, ICE und EC angeschlossen.

  • Täglich 53 Züge im Fernverkehr, 269 Züge im Nahverkehr und 215 S-Bahnen
  • Weiterer Ausbau des Eisenbahnknotens Dresden, um seine Leistungsfähigkeit zu steigern (Verbesserung des Anschlusses an die Ausbaustrecken Leipzig - Dresden, Nürnberg - Dresden und Berlin - Dresden - Prag)
  • S-Bahn-Anschluss an wichtige Städte und Gemeinden im Oberen Elbtal

Güterverkehr auf der Schiene

Güterverkehr auf der Schiene: Dresden verfügt über einen leistungsfähigen Umschlagbahnhof für den Kombinierten Verkehr. Auf einer Gesamtfläche von 68.000 m² stehen vier Ladegleise und zwei Portalkräne bereit. Das Terminal liegt im Norden des Güterverkehrszentrums Dresden-Friedrichstadt (GVZ).

Zum Gütertransport per Schiene wird in Dresden auch eine Güterstraßenbahn genutzt. Die CarGoTram liefert Automobilkomponenten zur „Gläsernen Manufaktur“ von Volkswagen. Dazu nutzt sie das normale Straßenbahn-Gleisnetz im Stadtzentrum.

Drucken

Partner