Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/projekte-kooperationen/smartcity/twickly.php 31.01.2019 15:09:05 Uhr 16.06.2019 07:53:40 Uhr

DevBoost Dresden GmbH: Mobiles Ticketing für Museen

DevBoost-Geschäftsführung: Dr. Tobias Nestler, Dr. Christian Wende, Dr. Mirko Seifert (v.l.n.r.)
DevBoost-Geschäftsführung: Dr. Tobias Nestler, Dr. Christian Wende, Dr. Mirko Seifert (v.l.n.r.)

Wer kennt sie nicht, Fragen wie diese: „Was gibt’s in dieser Stadt zu sehen?“ oder „Wo könnten wir heute Nachmittag mit den Kindern hingehen?“ Die von der Dresdner Firma DevBoost entwickelte mobile App “twickly“ macht sich zum Ziel, hierfür passende Antworten zu liefern.

Die Idee von „twickly“ ist simpel: Alle kulturellen Einrichtungen und Touristenattraktionen einer Stadt sind über eine App zugänglich, d. h. sowohl Besucher als auch Einwohner können sich über das kulturelle Angebot einer Stadt informieren und den Kauf der Eintrittskarten zu jeder gelisteten Einrichtung bargeldlos über das Smartphone abwickeln.

Die Stadt Dresden unterstützt im Rahmen der Innovationsförderung die Einführung von „twickly“ bei den zehn städtischen Museen. Mobile, digitale Tickets wie sie viele Dresdner mit dem Handy Ticket der DVB oder auch beim Kauf von Fahrkarten für die Deutsche Bahn nutzen, sollen nun auch in der Kulturlandschaft der Stadt Verbreitung finden.

Laut Ilka Hoffmann, Leiterin der Verwaltung der Museen der Stadt Dresden, versprechen sich die städtischen Museen durch die App „einen zeitgemäßen Service sowie eine erhöhte Sichtbarkeit und eine zielgerichtete Ansprache junger Zielgruppen“.

Damit der neue Service schnellstmöglich allen Museumsbesuchern zugänglich gemacht wird, arbeitet das Team von DevBoost aktuell auf Hochtouren mit dem Dresdner Kassensystemhersteller Combase AG an der technischen Integration in die IT-Landschaft der städtischen Museen. Ist dieser Meilenstein geschafft, beginnt die regionale Vermarktung des neuen Angebots.

Die Ergebnisse des Projektes sollen weitere Dresdner Museen für die mobile Bezahllösung begeistern und somit das Angebot für Touristen und Bewohner der Stadt immer attraktiver werden lassen. Für die Firma DevBoost ist die Premiere in Dresden nur der erste Schritt. „Unsere Zielstellung ist die Etablierung von „twickly“ als den zentralen Marktplatzes für mobile Tickets kultureller Einrichtungen in ganz Deutschland“, so Dr. Tobias Nestler, Mitglied der Geschäftsleitung von DevBoost.

Neuigkeiten

Twickly-Ticket-App für Museen startet in Dresden
Dresden, 30.01.2019 | Ab sofort können die Gäste der Dresdner Museen über die neue Ticket-App „twickly“ Eintrittskarten mobil, bargeldlos und ohne Registrierung kaufen. Außerdem bietet „twickly“ - ein Kunstwort aus den englischen Wörtern ‚ticket‘ und ‚quickly‘ – alle wichtigen Informationen zu den Museen, wie z. B. Öffnungszeiten, Lageplan, barrierefreier Zugang oder Ticketvarianten.

mehr

Drucken

Partner