Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/projekte-kooperationen/smartcity/matabooks.php 03.07.2019 10:13:44 Uhr 19.11.2019 04:26:14 Uhr

Matabooks - Ökologische Gemüsebeutel aus Graspapier für den Einzelhandel

Kay Hedrich, Gründer Matabooks

Das Statistische Bundesamt beziffert die Produktionsmenge von Beuteln, Tragetaschen und Säcken aus Kunststoff im Jahr 2016 auf ca. 5 Millionen Tonnen. Zunehmend etablieren sich aber Tragetaschen aus Papier oder Stoff im Einzelhandel.

Matabooks will den Wandel einen weiteren Schritt nach vorn bringen und die Kunststoff-Gemüsebeutel durch teiltransparente Beutel aus Graspapier ersetzen. Die Beutel sollen komplett kompostierbar und frei von Chemikalien sein. Zusätzlich liegt der Wasserbedarf für die Herstellung von Graszellstoff bei weniger als 1 Liter pro Tonne, verglichen mit mehreren tausend Litern Wasser pro Tonne Holzzellstoff. Auch der Energiebedarf für die Produktion könnte signifikant verringert werden. 

Neben den ökologischen Vorteilen, sollen die Beutel allen technischen Anforderungen im Hinblick auf den Verwendungszweck entsprechen. Bis zur serienreifen Produktion müssen sich die Prototypen deshalb strengen Falltests, Zugversuchen und einem Feldversuch im Einzelhandel unterziehen.

Neuigkeiten

Sächsischer Umweltpreis 2019 - Sonderpreise für zwei Dresdner Startups
Zwei im Rahmen der Dresdner Innovationsförderung unterstützte Startups erhielten am 1.7.2019 Sonderpreise des Sächsischen Umweltpreises. So wurden die Packwise GmbH für die effiziente Wiederverwendung der Industrieverpackung IBC in intelligenten Kreisläufen gewürdigt sowie die veganen Bücher aus Graspapier von Matabooks.
weiterlesen

Drucken

Partner