Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/projekte-kooperationen/smartcity/innate-repair.php 01.07.2020 13:35:11 Uhr 02.10.2020 00:51:21 Uhr

Innate Repair - Von London nach Dresden

Diabetes II ist eine Volkskrankheit und richtet massive Schäden im Körper der Erkrankten an. Aktuelle Behandlungen konzentrieren sich auf das Management der Krankheit, nicht aber auf die Heilung der Bauchspeicheldrüse.

Die Dresdner Forschungseinrichtungen gehören zu den richtungsweisenden Zentren für Diabetesforschung. Führende Experten rund um Prof. Bornstein vom Universitätsklinikum Dresden bauen aktuell zusammen mit dem britischen Unternehmen Innate Repair eine Unternehmens-Ausgründung der TU Dresden auf. Sie wird die Kompetenzen aus Dresden und London tiefer verknüpfen.

Im Rahmen des von der Innovationsförderung unterstützten Projektes werden hier zukünftig kommerzielle Therapien entwickelt, um geschädigte Bauchspeicheldrüsen nachhaltig zu regenerieren und zu schützen. Das Projekt birgt Hoffnung für 6,9 Millionen allein in Deutschland erkrankte Patienten.

Drucken

Partner