Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/projekte-kooperationen/smartcity/chargex.php 08.05.2019 15:16:45 Uhr 26.08.2019 10:13:21 Uhr

Pilotprojekt – Zukunftssichere Ladeinfrastruktur für Unternehmen

Aktueller Feldtest-Prototyp
Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung (rechts), übergibt ChargeX-CEO Tobias Wagner den Förderscheck im Beisein von Marco Weiß, Leiter New Mobility & Innovations Gläserne Manufaktur (links).
Förderscheckübergabe am 12.04.2019

Der Aufbau von Ladeinfrastruktur ist aktuell noch kostenintensiv. ChargeX entwickelt ein modulares Ladesystem, das Kosten und Installationsaufwand auf ein Minimum reduziert. Es eignet sich vor allem für Tiefgaragen und Flottenparkplätze. In einem ersten Schritt wird die erste Ladestation, eine Art Mastermodul, von einer Fachfirma installiert, die per Plug&Play je nach Bedarf um zusätzliche Ladepunkte und Funktionen erweitert werden kann.

Da es über eine intelligente Steuerung verfügt, kann über die zeitliche Staffelung der Ladevorgänge das Stromnetz effektiv entlastet werden. Damit ermöglicht ChargeX Anbietern von Infrastruktur einen günstiger Aufbau von Ladeinfrastruktur und eine einfache spätere Skalierung.

Das Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden fördert als Pilotprojekt von ChargeX den Test der integrierten Ladesteuerung (Lastmanagement) in der Praxis.

Neuigkeiten

Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung (rechts), übergibt ChargeX-CEO Tobias Wagner den Förderscheck im Beisein von Marco Weiß, Leiter New Mobility & Innovations Gläserne Manufaktur (links).

Intelligente Mehrfachsteckdose: Gläserne Manufaktur Dresden installiert flexibel erweiterbare E-Ladeinfrastruktur
Das Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden fördert als Pilotprojekt von ChargeX den Test der integrierten Ladesteuerung (Lastmanagement) in der Praxis.
weiterlesen

Drucken

Partner