Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/projekte-kooperationen/open-data-camp-2019.php 16.10.2019 16:17:23 Uhr 21.10.2019 11:24:58 Uhr
Kopfgrafik
© © Eibe Sönnecken

Open Data Camp 2019: „Digitale Welten" mit Geodaten

Ideen entwickeln, Anwendungen designen und programmieren oder sich austauschen. Am Samstag, 9. November und Sonntag, 10. November 2019 findet in Dresden das Open Data Camp: „Digitale Welten mit Geodaten“ statt. Dieser Hackathon zu Open Government Data wird neue, spannende Anwendungsfelder für Open Data aufzeigen. Im Mittelpunkt stehen die offenen Daten der Landeshauptstadt Dresden und des GeoSN. Das sogenannte Open Data Portal der Landeshauptstadt bietet seit Mitte des Jahres rund 900 offene Datensätze frei zugänglich an. Der GeoSN hat das erste Terabyte offener Geodaten von ganz Sachsen ins Internet gestellt. Auch Datenquellen der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) können genutzt werden.

Veranstaltungsinformationen

Der programmatische Titel "Open Data Camp: „Digitale Welten" mit Geodaten“ verweist auf den Schwerpunkt der bereitgestellten Daten. Aus diesem Grund wird der Hackathon im Rahmen des EU-Projektes MAtchUP des Amtes für Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem GDI Sachsen e.V. und weiteren Partnern wie der Geoinformatik der TU Dresden im Makerspace der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek durchgeführt, Bereichsbibliothek Drepunct | Zellescher Weg 17 | 01069 Dresden.

Anmeldung

Bitte frühzeitig hier anmelden, damit wir das Open Data Camp vorbereiten können.

In Zusammenarbeit mit

This project has received funding from the European Union's Horizon 2020 Research and Innovation Programme under Grant Agreement No. 774477.

Drucken

Partner