Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/arbeiten/arge/arbeitgeber/probeschaeftigung-nach-238-sgb-iii.php 19.03.2019 14:08:14 Uhr 19.09.2019 22:19:26 Uhr

Probebeschäftigung nach § 238 SGB III

Arbeitgebern können durch das Jobcenter die Kosten (Tariflohn/ortsüblicher Lohn, Mindestlohn) für ein mit dem Sachgrund der „Befristung zur Erprobung“ nach § 14 Abs. 1 Nr. 5 Teilzeit- und Befristungsgesetz befristetes Arbeitsverhältnis (Probebeschäftigung nach § 46 SGB III) mit behinderten, schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen bis zu einer Dauer von drei Monaten erstattet werden.

Ziel der Förderung ist, dass darauf aufbauend die Teilhabe unserer Kunden am Arbeitsleben verbessert oder vollständig und dauerhaft beim Erprobungsunternehmen erreicht wird.

Die Rechtsgrundlage für die Leistung bildet der § 50 Absatz 1 Nr. 4 SGB IX.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgende Kontakte:

E-Mail: Jobcenter-Dresden.Ansprechstelle-Rehabilitation@jobcenter-ge.de oder

Telefon: 0800 4 55 55 00 (gemeinsamer Arbeitgeberservice von Agentur für Arbeit und Jobcenter Dresden)

Drucken

Partner