Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/tourismus/information/dresden-card/weitere-vorteilspartner.php 20.09.2019 11:53:59 Uhr 13.11.2019 03:14:34 Uhr

Weitere Vorteilspartner

Weitere Museen und Freizeitangebote in Dresden

Die Welt der DDR

DIE WELT DER DDR bietet seit 2016 eine umfangreiche und einzig-artige Ausstellung über das Alltagsleben der DDR-Bevölkerung. Themenbereiche wie Öffentliches Leben, Haushalt, Wohnen, Schule, Elektronik und Camping geben durch ihren Detailreichtum einen authentischen und einzigartigen Einblick in die Lebenswirklichkeit eines untergegangenen Staates.

Vorteil mit der Dresden Card: 1,50 Euro Nachlass auf den Normalpreis

Weitere Informationen zur Ausstellung „Die Welt der DDR“ erhalten Sie hier

Die Welt der DDR

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Albertplatz: Tram 3, 6, 7, 8, 11

Telefon +49 351 56340888
E-Mail kontakt@weltderddr.de


Postanschrift

Antonstraße 2A, 01097 Dresden


Öffnungszeiten

Täglich 10–18 Uhr
So/Feiertage letzter Einlass 17 Uhr

Gedenkstätte Bautzner Straße

Erkunden Sie, was politische Haft in der DDR bedeutete. In einem Rundgang durch das original erhaltene Stasi-Gefängnis wird vermit-telt, wie der staatliche Repressionsapparat seine politischen Geg-ner auszuschalten versuchte. Erleben Sie im ehemaligen Büro des Dresdner Stasi-Chefs, wie der Sicherheitsdienst arbeitete. Im Haft-keller erzählen die kargen Zellen des sowjetischen Geheimdienstes über die Schicksale der Inhaftierten.

Vorteil mit der Dresden Card: 1 Euro Nachlass für Vollzahler

Weitere Informationen zur Gedenkstätte Bautzner Straße erhalten Sie hier

Gedenkstätte Bautzner Straße

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Angelikastraße: Tram 11 oder Bus 74/261/305
Waldschlößchen: Bus 64

Telefon +49 351 6465454
E-Mail info@bautzner-strasse-dresden.de


Postanschrift

Bautzner Straße 112a, 01099 Dresden


Öffnungszeiten

Täglich 10–18 Uhr
Ostersonntag sowie 24.–26.12./31.12. und 1.1. geschlossen
Mo 14 Uhr öffentliche Führung ohne Anmeldung

Gedenkstätte Münchner Platz Dresden

Fast ein halbes Jahrhundert diente der Gebäudekomplex am Münch-ner Platz als Gerichtsort, Haftanstalt und Hinrichtungsstätte. Die Gedenkstätte erinnert an die politische Strafjustiz und ihre Opfer während der nationalsozialistischen Diktatur, der sowjetischen Besatzungszeit und der frühen DDR. Die Ausstellung VERURTEILT.INHAFTIERT.HINGERICHTET dokumentiert die an diesem Ort be-gangenen Justizverbrechen und veranschaulicht sie anhand aus-gewählter Biografien.

Der Eintritt ist generell kostenfrei.

Weitere Informationen zur Gedenkstätte Münchner Platz erhalten Sie hier

Gedenkstätte Münchner Platz Dresden

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Münchner Platz: Tram 3

Telefon +49 351 46332310
E-Mail muenchnerplatz.dresden@stsg.de


Postanschrift

Münchner Platz 3, 01187 Dresden


Öffnungszeiten

Mo-Fr 10-16 Uhr
Sa, So und Feiertage 10-18 Uhr
24.–26.12./31.12. und 1.1. geschlossen
Sa/So/Feiertag 14 Uhr öffentliche Führung

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Im Zentrum der Ausstellung stehen der Mensch und die Frage nach den Ursachen und Folgen von Krieg und Gewalt. Über 10.000 Exponate bezeugen bewegende Geschichten von 1300 bis heute und bilden wichtige Bausteine zu einer Kulturgeschichte der Gewalt. Der ameri-kanische Stararchitekt Daniel Libeskind erweiterte 2011 das Museum um einen herausragenden Keil. Damit wird an die Bombardierung Dresdens 1945 und die wechselvolle deutsche Militärgeschichte erinnert.

Vorteil mit der Dresden Card: 2 Euro Nachlass auf den Normalpreis

Weitere Informationen zum Militärhistorischen Museum der Bundeswehr erhalten Sie hier

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Staufenbergallee: Tram 7/8 und Bus 64

Telefon +49 351 8232803
E-Mail mhmeingang@bundeswehr.org


Postanschrift

Olbrichtplatz 2, 01099 Dresden


Öffnungszeiten

Di–So 10–18 Uhr
Mo 10–21 Uhr
Mi geschlossen

Panometer Dresden

Das Panometer Dresden präsentiert seit 2006 die bildgewaltigen 360°-Panoramen des Berliner Künstlers Yadegar Asisi. Der ehemalige Gasometer ermöglicht mit seinen wechselnden Ausstellungen DRESDEN IM BAROCK und DRESDEN 1945 einmalige Zeitreisen in die Geschichte Dresdens. Die Rundbilder erscheinen dank Tag- und Nacht-Simulationen mit passender Hintergrundmusik ausgesprochen lebendig. Überblickt wird das Panorama von einem 15 Meter hohen Besucherturm.

Vorteil mit der Dresden Card: ermäßigter Eintritt statt Vollzahlertarif (1,50 € Vorteil)

Weitere Informationen zum Panometer erhalten Sie hier

Ausstellung DRESDEN 1945 mit Besucherturm.
Panometer Dresden

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Liebstädter Straße: Tram 1, 2
Dresden Reick: S1, S2

Telefon +49 341 35 55 34 0
E-Mail service@panometer.de


Postanschrift

Gasanstaltstraße 8b, 01237 Dresden


Öffnungszeiten

Mo–Sa 10–17 Uhr
Sa, So und Feiertage 10–18 Uhr

TimeRide Dresden

Erleben Sie die prächtigste Hochzeit in Sachsens Geschichte als wären Sie selbst Gast gewesen. Dank moderner Virtual Reality Technologie fühlen Sie sich als Teil der Hochzeitgesellschaft und zelebrieren im Zwinger die Vermählung von Friedrich August und Maria Josepha. Während des Ausstellungsbesuchs er-halten Sie zudem Einblicke in die höfischen Hochzeitsvorbereitungen und dürfen selbst virtuell in barocke Kleidung schlüpfen.

Vorteil mit der Dresden Card: 20 % Vorteil auf den Ticketpreis an der Tageskasse

Weitere Informationen zu TimeRide erhalten Sie hier

TimeRide Dresden

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Postplatz: Tram 1, 2, 4, 7, 11, 12 und Bus 62, 94

Telefon +49 351 48433790
E-Mail dresden@timeride.de


Postanschrift

Taschenberg 3, 01067 Dresden


Öffnungszeiten

Mo–So 10–20 Uhr

Zoo Dresden

Der viertälteste Zoo Deutschlands bietet ein faszinierendes Natur- und Erholungserlebnis. Auf einer Fläche von 13 Hektar beherbergt der Zoo Dresden mehr als 1500 Tiere in circa 250 Arten. Elefanten, Mandrills, Löwen, Giraffen, Pinguine, Erdmännchen und Lemuren können ganzjährig in naturnah gestalteten modernen Anlagen bestaunt werden. Im Prof. Brandes-Haus leben mehr als 20 Arten, darunter Koalas, Affen, Faultiere und der 4,10 Meter lange Sunda-Gavial „De Gaulle“.

Vorteil mit der Dresden Card: ein Tiermagnet als Geschenk beim Ticketkauf an der Kasse

Weitere Informationen zum Zoo erhalten Sie hier

Zoo Dresden

Kontakt



Öffentlicher Personennahverkehr

Zoo: 9, 13, 75
Lennéplatz: 11

Telefon +49 351 47 80 60
E-Mail info@zoo-dresden.de


Postanschrift

Tiergartenstraße 1, 01219 Dresden


Öffnungszeiten

täglich ab 8.30 Uhr
im Frühling und Herbst bis 17.30 Uhr
im Sommer bis 18.30 Uhr
im Winter bis 16.30 Uhr

Drucken

Partner