Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/verkehr/rad-fuss/055-Rad--und-Wanderweg-Alter-Bahndamm.php 26.04.2018 12:35:45 Uhr 07.12.2019 17:53:12 Uhr

Rad- und Wanderweg Alter Bahndamm

Der Alte Bahndamm der von 1908 bis 1951 betriebenen Eisenbahnstrecke Weißig-Bühlau – Dürrröhrsdorf bildet einen Teilabschnitt der regionalen Hauptradroute Dresden-Bastei. In Dresden-Schönfeld zweigt die Pillnitz-Städteroute ab, in Dürrröhrsdorf/Porschendorf schließt die Mittelland-Route (Radfernweg D4) an.

Verlauf

Dresdner Heide / Weißiger Weg - Ullersdorfer Straße - Forststraße - Heinrich-Lange-Straße - Bahnhofstraße - Am alten Bahndamm - Schönfeld / Nordweg - Am Sägewerk - Schullwitz / Bühlauer Straße - Eschdorf / Stadtgenze / Wünschendorf - Porschendorf / Dürrröhrsdorf

Übersichtskarte Rad- und Wanderweg Alter Bahndamm

Beschreibung

Das Schönfelder Hochland bietet mit attraktiven Naturräumen und kulturellen Sehenswürdigkeiten gute Voraussetzungen für den Radtourismus, hat aber auch eine wichtige Funktion für den Alltagsradverkehr innerhalb der Ortslagen des Hochlandes.

Die aufgrund eisenbahntypischer Trassierungsparameter fast eben verlaufende Route entlang des Alten Bahndammes, die in Dresden einheitlich als „Radweg Schönfelder Hochland" ausgeschildert ist, führt von der Dresdner Heide bis zur Stadtgrenze in Wünschendorf und weiter bis Porschendorf und Dürrröhrsdorf. Ebenfalls beschildert sind radfreundliche Anstiege aus dem Elbtal einschließlich der Anschlüsse an den Elberadweg.

Längs der Strecke geben Informationstafeln einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Bahnstrecke. Die ehemaligen Bahnhöfe und Haltepunkte haben ihre Bahnhofsschilder zurückerhalten, Wanderrastplätze laden zum Verweilen ein. Längs der Strecke gibt es eisenbahntypische Beschilderung und Zubehör zu erkunden.

Drucken

Partner