Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/verkehr/rad-fuss/010-Das-Rad-im-Alltag.php 10.08.2015 13:45:08 Uhr 21.10.2019 11:33:55 Uhr

Das Rad im Alltag

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Stadtplanungsamt
Radverkehrsverantwortliche
Nora Ludwig


Landeshauptstadt Dresden

Straßen- und Tiefbauamt


Radfahren hat als innerstädtisches Verkehrsmittel enorm an Attraktivität gewonnen: In den letzten zehn Jahren hat sich der Anteil der Radfahrer am Gesamtverkehr  auf über 16 Prozent verdoppelt. In der gleichen Zeit hat sich die Gesamtlänge, der mit dem Rad zurück­gelegten Wege sogar verdreifacht. Dabei sind etwa Zweidrittel aller in Dresden zurückgelegten Wege kürzer als sieben Kilometer. Gerade auf diesen Strecken ist das Rad ein ideales Verkehrsmittel und zusammen mit dem Zufußgehen und dem ÖPNV eine gesunde und umweltschonende Alternative zum eigenen Pkw.

 

Die Karte rechts zeigt das aktuelle Radverkehrsnetz im Themenstadtplan.

Radverkehr und Fußgänger

In der Innenstadt sind alle Fußgängerzonen ganztägig für den Radverkehr freigegeben. Damit kommen Sie mit dem Rad schnell und direkt an jedes Ziel und können Ihr Fahrrad auch an einer der über 1 000 Fahrradabstellanlagen im Zentrum sicher anschließen. Dabei gilt, dass in diesen Bereichen Fußgänger Vorrang haben. Für den schnellen Radfahrenden empfiehlt sich daher einer der ausgewiesenen Hauptradrouten zu folgen.

Radverkehr und ÖPNV

Besitzern von Monats- und Jahreskarten sowie des Jobticket ist die kostenlose Mitnahme eines Fahrrads in Bussen, Straßen- und S-Bahnen sowie auf Fähren grundsätzlich gestattet. Bei Einzelkarten ist die Mitnahme für den ermäßigten Tarif möglich. Für Inhaber des Studententickets gilt, die Mitnahme ist werktags nur zwischen 19 Uhr und 4 Uhr erlaubt. Bei Straßenbahnen befinden sich die Fahrradabteile jeweils an der letzten bzw. vorletzten Tür. Sie sind in der Regel mit einem Fahrradsymbol gekennzeichnet.

Übersichtsplan Radhauptrouten mit wegweisender Beschilderung.

Zahlen und Fakten

Untersuchung zum Anteil der Fahrradfahrer am Gesamtverkehr

Verkehrserhebung

Drucken

Partner