Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/verkehr/mobilitaetsmanagement/multimobil/090-Ruecksicht-kommt-an.php 10.05.2019 12:30:45 Uhr 22.11.2019 14:02:21 Uhr

Rücksicht kommt an!

Stadtverkehr geht jeden an. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Bus und Bahn oder dem Auto. Zur Arbeit, ins Theater, Kindergarten oder Schule, Einkauf oder Kleingarten. Tagtäglich sind knapp 550.000 Dresdnerinnen und Dresdner unterwegs und erledigen 3,55 Wege (SrV 2013). Dabei bewegen sich 27% zu Fuß, 22% mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, 12% mit dem Fahrrad und 39% mit dem Auto.

Um all diesen Verkehrsarten gerecht zu werden, plant und baut die Landeshauptstadt Dresden das städtische Verkehrswegenetz stetig aus. Eine gute Infrastruktur ist ein Baustein für eine hohe Verkehrssicherheit. Ein weiterer Baustein ist die gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr. In der Straßenverkehrsordnung ist dies in §1 genannt. An das Miteinander aller Verkehrsteilnehmer und die gegenseitige Rücksichtnahme zu erinnern, ist Ziel der städtischen Kampagne „Rücksicht kommt an“. Zwischen dem 7. und 21. Mai werden dazu überall im Stadtgebiet Plakate daran erinnern. In diesem Zeitraum findet auch der 6. Nationale Radverkehrskongress, vom 13. – 14. Mai in der Messer Dresden, statt.

Aktuelle Information zu Baustellen, Radverkehrsanlagen sowie vielen anderen Themen finden Sie im Themenstadtplan der Landeshauptstadt Dresden stadtplan.dresden.de Weitere Information zum Thema Verkehrssicherheit und Fahrrad finden Sie unter

Verkehrssicherheit

Rücksicht kommt an!
Rücksicht kommt an!

Drucken

Partner