Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/umweltinformation/04/Umweltatlas-5.3.php 23.03.2017 14:27:48 Uhr 22.06.2021 10:37:10 Uhr

5.3 Synthetische Klimafunktionskarte

Die Synthetische Klimafunktionskarte ist eine Analyse der mittleren klimatischen Situation im Stadtgebiet. Die Karte zeigt, wo sich Flächen mit Kalt- und Frischluftproduktion befinden und in welchen Gebieten in Folge der Versiegelung und Bebauung eine geringe, mäßige bzw. (sehr) hohe Überwärmung auftritt. Betrachtet wird dabei die Differenz des betreffenden Gebietes zum unbebauten Umland. Als Referenz gilt der Mittelwert der Stationen des Deutschen Wetterdienstes DD-Hosterwitz und der Station des Umweltamtes in Torna.

Im Wesentlichen werden diese klimatischen Veränderungen bedingt durch:

  • die Höhe des Versiegelungsgrades,
  • die Bebauungsdichte,
  • den Grünanteil.

Diese Faktoren haben Einfluss auf:

  • die Durchlüftung (erhöhte Oberflächenrauhigkeit),
  • die Lufttemperatur (Abwärme aus Bebauung, Verkehr, Industrie),
  • die Luftfeuchtigkeit (verringerte Evapotransporation durch fehlendes Grün, rascher Oberflächenabfluss in die Kanalisation).

Die Darstellungen in der Karte, insbesondere die Abgrenzungen der einzelnen Zonen, sind nicht parzellenscharf, da sich die Inhalte nicht an Grenzlinien festmachen lassen.

Die ausführliche Kartenbeschreibung zur Synthetischen Klimafunktionskarte liegt zum Download bereit:

Drucken

Partner