Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/luft/023_Aktueller_Luftreinhalteplan.php 01.11.2016 14:11:43 Uhr 20.10.2017 18:24:58 Uhr

Aktueller Luftreinhalteplan 2011

(vorhergehende Fassung siehe Luftreinhalteplan 2008)

Die Landeshauptstadt Dresden hat als zuständige Behörde für das Stadtgebiet einen Luftreinhalteplan im Mai 2011 aufgestellt. Der Plan wurde als Fortschreibung des Luftreinhalte- und Aktionsplanes vom Mai 2008 aufgestellt, dass heißt ein großer Teil der Maßnahmen des Planes 2008 wurden im Plan 2011 übernommen. Diese Maßnahmen gelten damit weiter. Mit dem fortgeschriebenen, erweiterten Plan soll den festgestellten Grenzwertüberschreitungen in den Jahren 2009 und 2010 bei Feinstaub ( PM10, Anzahl der im Jahr zulässigen Überschreitungen des Tagesmittelwertes) und den Überschreitungen des Grenzwertes bei Stickstoffdioxid (Jahresmittelwert) entgegengewirkt werden.

Der Luftreinhalteplan enthält eine Vielzahl von Maßnahmen, die zu einer Verbesserung der Luftqualität beitragen sollen. So werden zum Beispiel die Nutzfahrzeugflotten gemäß einer Vereinbarung mit Industrie und Handwerk verbessert, sowie die Jobticketnutzung und das Mobilitätsmanagement verstärkt. Desweiteren wird ein Teil des Stadtgebietes für den Verkehr über 3,5 Tonnen gesperrt, wobei Anlieferer, Dienstleister und Wohnmobile ausgenommen werden. Zusätzlich werden Maßnahmen für Fußgänger, Radfahrer und ÖPNV ergriffen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe verkehrsorganisatorischer Maßnahmen, die auf eine Reduzierung und Vergleichmäßigung des Kraftverkehrs gerichtet sind. Eine Umweltzone wird als Planvariante vorgehalten, falls die vorgesehenen Maßnahmen nicht den notwendigen Erfolg bringen.

Der Stadtrat hat den Luftreinhalteplan 2011 auf seiner Sitzung am 12. Mai 2011 mit breiter Mehrheit gebilligt. Am 26. Mai 2011 wurde er mit der Veröffentlichung im Amtsblatt durch die Oberbürgermeisterin in Kraft gesetzt.

0
© Umweltamt
Luftreinhalteplan zum Download:

Ergebnis der Öffentlichkeitsbeteiligung:

Der Planentwurf lag vom 3. Januar bis zum 3. Februar 2011 in der Stadtverwaltung und den Internetportalen der Stadt Dresden und des Landes Sachsen zur Einsichtnahme aus. Insgesamt sind zum Plan 173 Stellungsnahmen mit rund 880 Einzelbelangen eingegangen. Die Stadtverwaltung hat die Belange mit den entsprechenden Abwägungsergebnissen in einer Tabelle zusammengestellt.

Stand der Umsetzung

Zur Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen können Sie sich hier informieren:

LKW-Verbot

Eine wichtige Maßnahme zur Luftreinhaltung ist die Sperrung eines großen Teiles des Stadtgebietes für Durchgangsverkehr mit Fahrzeugen, deren zulässiges Gesamtgewicht 3,5 Tonnen übersteigt.

Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Partikelfilter

Die Förderung der Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern läuft 2016 aus.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den Seiten des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA):

Kraftstoffsparen

Ein Informationsblatt des Umweltamtes zeigt Möglichkeiten auf, wie man durch sein Fahrverhalten Kraftstoff sparen kann:

Kontakt Umweltamt

Drucken

Partner