Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/abfall-stadtreinigung/mitmachen/elbwiesenreinigung/rueckschau.php 23.04.2019 11:36:37 Uhr 16.09.2019 19:23:50 Uhr

Rückschau Elbwiesenreinigung 2019

Neustädter Ufer, Rosengarten © LHD|ASA
Neustädter Ufer, Rosengarten © LHD|ASA
EWR 2019
Erstmalig gab es in diesem Info- und Mitmachstände von Stadtreinigung, Stadtentwässerung, Anglerverband und Landeshauptstadt am Johannstädter Fährgarten.

Trotz kühler Witterung kamen am Sonnabendvormittag, 13. April 2019, etwa 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (2018: 1 300) zur traditionellen Elbwiesenreinigung. Sie sammelten 10,5 Tonnen Abfälle und Schwemmgut (2018: 9,5 Tonnen) von den Wiesen beiderseits der Elbe ein. Besonders Schulen waren stark mit Sammel-Teams vertreten.

Zu den Fundstücken zählten Grill- und Picknickreste, ganze (Einweg-)Grills, Portmonees, ein Fahrrad und diverses Schwemmgut. Die zu den Treffpunkten gebrachten sowie am Elberadweg abgestellten Abfälle und roten Müllsäcke wurden so weit wie möglich am Ende der Aktion abgeholt. Der Rest wird Anfang nächster Woche beräumt.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war die Veranstaltungsecke am Treffpunkt Johannstadt. Rund 100 Besucher malten, bastelten, spielten und informierten sich an den Ständen des Anglerverbands „Elbflorenz“ e. V., der Stadtentwässerung Dresden GmbH, der Stadtreinigung Dresden GmbH und des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft. Unterhaltsam wurde den Teilnehmern vermittelt, wie jeder helfen kann, Dresden sauber zu halten und die Umwelt zu schützen.

„Ich danke den vielen Engagierten, die die Elbwiesen zum Abschluss des Dresdner Frühjahrsputzes sauber gemacht sowie den vielen Partnern, die uns wieder bei der Organisation und Durchführung tatkräftig unterstützt haben. Damit dieser gepflegte Zustand auch während der kommenden schönen Frühlings- und Sommermonate so bleibt, ist es wichtig, dass jeder von uns seinen unterwegs anfallenden Müll entweder mit nach Hause nimmt oder in einem Papierkorb entsorgt. Er sollte nirgendwo achtlos liegengelassen werden“, appelliert Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen.

Die Elbwiesenreinigung wird seit 1996 vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft organisiert. Sie ist Höhepunkt des alljährlichen Dresdner Frühjahrsputzes „Sauber ist schöner!“ und Teil der europaweiten Initiative „Let’s clean up Europe“. Seit 2004 kommen jährlich über 1 000 Teilnehmer, die sich gemeinsam für eine saubere und schöne Stadt einsetzen. Darunter sind viele Vereine, Firmen, Schulen und Familien. Zahlreiche Partner unterstützen die Elbwiesenreinigung. Das sind unter anderem die Stadtbezirksämter Pieschen, Neustadt, Altstadt, Loschwitz, Blasewitz und Leuben, der Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V., das Deutsche Rote Kreuz, die Geocacher, die Stadtreinigung Dresden GmbH und die Stadtentwässerung Dresden GmbH.

Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V. zum Start am Treffpunkt Parkplatz|Marienbrücke

„Es ist so schön zu sehen, wie Dresdner und Nichtdresdner, Jung und Alt, Familien und Freunde, Kollegen und Vereine, sich Hand in Hand zusammen für Natur- und Umweltschutz einsetzen und an einem Sonnabendmorgen einfach anpacken. Toll! Großes Lob!“

(Tim Söhner, Vorsitzender des Vorstandes des Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V.)

  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019 Samba Universo unterstützte die Sammler musikalisch
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
  • EWR 2019
EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 Samba Universo unterstützte die Sammler musikalisch EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019 EWR 2019

Drucken