Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/wettbewerbe/workshops/Werkstattverfahren-Wohnbebauung-Hepkestrasse.php 11.10.2018 08:51:41 Uhr 11.12.2019 21:52:01 Uhr

Werkstattverfahren Wohnbebauung Hepkestraße

Zeitraum:

29. August 2011 bis 20. Oktober 2011; Ergebnispräsentation am 20. Oktober 2011

Auslober:

Ausrichter des Werkstattverfahrens ist die Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch den Geschäftsbereich Stadtentwicklung. Die Beauftragung von fachlich geeigneten Büros erfolgt durch das Stadtplanungsamt.

Zur Teilnahme am Werkstattverfahren wurden aufgefordert:

Planungsbüro Uta Schneider, Dresden

Beitrag als PDF

h.e.i.z. Haus Architektur + Stadtplanung, Dresden

Beitrag als PDF

Klinkenbusch + Kunze Architektur + Gestaltung, Dresden

Beitrag als PDF

F29 Architekten, Dresden

Beitrag als PDF

TSSB Architekten + Ingenieure, Dresden

Beitrag als PDF

Architekturbüro Heike Böttcher, Dresden

Beitrag als PDF

Ergebnis

Dem Auftraggeber wir empfohlen, die Arbeiten nachfolgende Büros im Zuge einer Überarbeitung weiter zu qualifizieren. 

  • TSSB Architekten
  • Architekturbüro Böttcher
  • F29 Architekten. 

Die überarbeiteten Entwürfe wurden abschließend nochmals unter Beteiligung des Bewertungsgremiums diskutiert.

Durch das Gutachtergremium wurde der Beitrag des Architekturbüros F29 Architekten Dresden für die weitere Bearbeitung empfohlen. Auf Grundlage des Entwurfes wurde der rechtskräftige vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 6012, Dresden-Gruna, Wohnbebauung Hepkestraße erarbeitet.

Drucken

Partner