Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadterneuerung/efre/umfrage-soziale-stadtentwicklung-2021-2027.php 17.05.2022 14:31:53 Uhr 01.07.2022 13:01:55 Uhr
Auf dem Bild sind mehrere übereinander liegende Hände zu sehen, welche symbolisch für Einigung und Gemeinschaft stehen sollen
© Robert-Kneschke.adobe.com

Soziale Stadtentwicklung

Die Landeshauptstadt Dresden möchte die Lebensqualität in Friedrichstadt, Gorbitz und Umgebung, Johannstadt/Pirnaische Vorstadt und Prohlis mithilfe von EU-Fördermitteln verbessern und weitere soziale Projekte ins Leben rufen.

Aktuelles

Förderprogramm Nachhaltige soziale Stadtentwicklung ESF Plus 2021–2027 – Informationen für Projektträger online

Interessierte Projektträger von sozialen Angeboten in den Gebieten sind aufgerufen mitzuwirken. Unter dem unten stehenden Link erhalten Projektträger Informationen zum Förderprogramm, zu den geplanten Fördergebieten, zur Zeitkette und zu den notwendigen Schritten für den Antrag.

Informationen für Projektträger

Verbesserung der Lebensqualität und Stärkung sozialer Angebote

Im Mittelpunkt der sozialen Stadtentwicklung stehen die Verbesserung der Lebensqualität und die Stärkung von sozialen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu führte die Landeshauptstadt Dresden vom 4. Februar bis 4. März 2022 eine Befragung in den Stadtteilen Friedrichstadt, Gorbitz und Umgebung, Johannstadt/Pirnaische Vorstadt und Prohlis durch. Die Wünsche der Bürgerschaft und der Träger von sozialen Projekten fließen in die Konzepte für die Aufnahme der Stadtgebiete in das EU-Förderprogramm „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung Europäischer Sozialfonds Plus 2021 – 2027“ ein. Die Finanzierung der zukünftigen sozialen Projekte erfolgt in diesen Stadtteilen mithilfe von Fördermitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen.

Beantragte Gebiete für das EU-Förderprogramm ESF Plus 2021 bis 2027

Drucken

Partner