Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadterneuerung/efre/esf-dresden-nord/LebenskuenstlerInnen.php 06.05.2019 11:45:52 Uhr 19.11.2019 16:04:53 Uhr

LebenskünstlerInnen

Handlungsfeld: Informelle Kinder- und Jugendbildung

Träger der Maßnahme: IN VIA Katholischer Verein für Mädchen- und Frauensozialarbeit Diözesanverband Dresden-Meißen e.V. (IN VIA e.V.)

Projektlaufzeit: 1. März 2018 bis 29. Februar 2020

Gesamtkosten des Vorhabens: 98.900 Euro
[davon ESF-Fonds: 93.955 Euro (95%)
davon Eigenmittel LH Dresden: 4.945 Euro (5%)]

Ansprechpartner: Frau Bianka Weingärtner

Weiter Informationen: IN VIA Dresden e.V.

In der Karte ist der Standort des Vorhabens angeziegt.

Projektinhalt: 

Mit dem Projekt „LebenskünstlerInnen“ möchte IN VIA Dresden e.V. Kindern, Jugendlichen und ihren Familien im ESF Fördergebiet Dresden Nord an 4 bis 5 Tagen in der Woche einen gemeinsamen Platz für Begegnung, Austausch und außerschulisches Lernen geben.
Im "VONeinander und MITeinander Lernen" wird die emotionale, soziale, geistige, körperliche und motorische Entwicklung nachhaltig gefördert und Kompetenzen neu- sowie wiederentdeckt. Dies soll zu mehr Chancengleichheit, Gleichberechtigung und vor allem zu einem hohen Bildungsstandard führen. Ein besonderer Fokus liegt auf der Stärkung der einzelnen Familiensysteme, indem zum einen jedes einzelne Mitglied individuell gestärkt und unterstützt werden kann, als auch alle Mitglieder zusammen einen begleiteten Rahmen bekommen können. Leitgedanke ist, dass in der Familie das Fundament für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder gelegt wird und die Basis für psychosoziale Stabilität oder Unsicherheit geschaffen wird. 

Das Vorhaben bietet eine offene Kommen- und Gehenstruktur an und ist auf der Robert-Matzke-Straße 23 zu finden.

Drucken

Partner