Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadterneuerung/efre/esf-dresden-friedrichstadt/friedrichstadt_Willkommen-in-der-Werkstatt.php 06.05.2019 09:21:08 Uhr 21.09.2020 01:33:31 Uhr

Willkommen in der Werkstatt!

Handlungsfeld: Bürgerbildung/lebenslanges Lernen

Träger der Maßnahme: Konglomerat e.V.

Projektlaufzeit: 01. Mai 2018 – 31. Juli 2019

Gesamtkosten des Vorhabens: 59.800 Euro
[davon ESF-Fonds: 56.810 Euro (95%)
davon Eigenmittel LH Dresden: 2.990 Euro (5%)]

Ansprechpartner: Herr Felix Rüdiger

Weitere Informationen: Konglomerat e. V.

In der Karte ist der Standort des Vorhabens angezeigt.

Projektinhalt: 

Das Projekt möchte sozial benachteiligte (junge) Erwachsene integrieren, indem ein niedrigschwelliger Zugang zu den vorhandenen Selbstmachwerkstätten angeboten wird. Zurzeit werden die Werkstätten von dieser Zielgruppe eher weniger genutzt. In den Angeboten soll gemeinsam gearbeitet werden, dabei geht es konkret um: handwerkliche Bildung, künstlerische Bildung und technologische Bildung. Projektziele sind neben der Weiterbildung der Teilnehmenden, die Vermittlung von Selbstorganisation und die Ermöglichung von Teilhabe in Do It Yourself – Strukturen. Die Angebote werden so strukturiert sein, dass zu Beginn eine offene Phase - mit offenen Angeboten - steht, in der die Teilnehmenden an

den Hotspots des Sozialraumes „Dresden – Friedrichstadt“ mit mobilen Werkstätten aufgesucht werden und die Maßnahmen vor Ort stattfinden. In der Folge und nach Etablierung festerer Gruppenstrukturen sollen die Angebote einen institutionellen Charakter bekommen und vermehrt in den Werkstätten des #Rosenwerk stattfinden, wo mittel – und langfristige, selbstgewählte Projekte umgesetzt werden. 

Über das Angebot kann man sich bei den Vereinsmitgliedern von Konglomerat e.V. auf dem Jagdweg 1-3, 01159 Dresden informieren.

Drucken

Partner