Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadterneuerung/Barrierefreies-bauen.php 24.11.2020 09:32:26 Uhr 29.11.2020 21:24:10 Uhr

Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle

Im gesamten Stadtgebiet Dresden gibt es wohl so einige Lieblingsplätze zu finden und noch zu entdecken. Die Frage, wie wir diese erreichen und uns dort aufhalten, ist für einige von uns jedoch immer noch schwerer zu beantworten als für andere. Manchmal ist der Zugang zum Lieblingsplatz und eine Teilnahme am Geschehen gar unmöglich.

Bereits 2014 hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz das Investitionsprogramm „Lieblingsplätze für alle“ ins Leben gerufen. Seitdem konnten durch die Fördergelder des Freistaates Sachsen die Barrieren einer Vielzahl von Plätzen, Einrichtungen und Gebäuden reduziert werden.

Neuausschreibung der Fördergelder für das Jahr 2021

Für den Abbau vieler kleineren und größeren Hindernisse auf dem Weg zu einem vollständig inklusiven Stadtleben sollen der Landeshauptstadt Dresden für das Jahr 2021 wieder rund 380.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der sächsische Doppelhaushalt 2021/2020 in der geplanten Höhe vom Sächsischen Landtag beschlossen wird.

Projekte im Kultur-, Freizeit-, Bildungs-, Gesundheits- und Gastronomiebereich können durch das Förderprogramm finanzielle Unterstützung erhalten. Dabei ist eine Förderung bis zu 25.000 Euro pro Einzelmaßnahme möglich. Bewerben können sich Eigentümer, Mieter, Pächter und Betreiber, die verschiedene Ziele der Inklusion und Partizipation in ihren öffentlichen Einrichtungen verfolgen, damit diese zu „Lieblingsplätzen für alle“ werden können.

Bei Fragen stehen Ihnen im Stadtplanungsamt gern zur Verfügung:

Landeshauptstadt Dresden
Stadtplanungsamt Abt. Stadterneuerung
Herr Köhler


Besucheranschrift

Freiberger Straße 39
01067 Dresden
5. Etage, Zimmer 5407

Zugang für Körperbehinderte


Telefon 0351-488 3292, , 0351-488 3621
Fax 0351-488 3816
E-Mail tkoehler@dresden.de


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden

2020 erneut große Nachfrage

Wie auch in den vorangegangenen Jahren gab es 2020 wieder viele Bewerbungen im Rahmen des Förderprogrammes. Beantragt wurden die Fördergelder für die verschiedensten Verwendungsmöglichkeiten und Orte. Um einzelne Projekte fördern zu können, wurden rund 20 Einzelmaßnahmen nach Prüfung durch das Stadtplanungsamt und den Beirat für Menschen mit Behinderung ausgewählt. So erhielt beispielsweise das Restaurant „Alberthafen Dresden“ eine barrierefreie Toilettenanlage und eine Klingelanlage an der Eingangsrampe zum Gaststättenbereich. Für den Kinder- und Jugendbauernhof Nickern ist ein Plattformlift geplant, so dass hier auch Rollstuhlfahrer die Angebote in der ersten Etage nutzen können. In der freien Montessorischule „Huckepack“ wurden durch den Einbau von Automatiktüren und eines höhenverstellbaren Waschtischs die barrierefreie Nutzung der Einrichtung erweitert.

Drucken

Partner