Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/offenlagen/Vorhabenbezogener-Bebauungsplan-Nr.-6052-Dresden-Altstadt-I-NetWorkHub-Wiener-Platz-West-Buerohaus-Fernbusterminal-Fahrradparkhaus.php 21.05.2021 08:09:25 Uhr 23.06.2021 05:17:32 Uhr

Information zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 6052 Dresden-Altstadt I NetWorkHub Wiener Platz West Bürohaus/Fernbusterminal/Fahrradparkhaus (Beschleunigtes Verfahren, Vorstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und frühzeitige Betei-ligung)

Im Bild ist das Luftbild dargestellt.
Luftbild

Für die Errichtung eines Bürohauses, Fernbusterminals sowie eines Fahrradparkhauses soll, um die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, ein vorhabenbezogenes Bebauungsplanverfahren durchgeführt werden. 

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan dient der Wiedernutzbarmachung von Flächen, demzufolge wird er im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB, ohne Aufstellung eines Umweltberichtes (§ 2 a BauGB), ohne die Angabe, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind (§ 3 Absatz 2 Satz 2 BauGB) und ohne zusammenfassende Erklärung nach § 10 a Absatz 1 BauGB aufgestellt. 

Im Bebauungsplan soll eine Größe der Grundfläche von insgesamt weniger als 20 000 m² festgesetzt werden. Der Schwellenwert der zulässigen Grundfläche i. S. des § 19 Absatz 2 Baunutzungsverordnung von insgesamt 20 000 m² (§ 13 a Absatz 1 Satz 2 Nr. 1 BauGB) wird nicht erreicht. 

Die Grenze des räumlichen Geltungsbereiches ist in dem folgenden Übersichtsplan zeichnerisch dargestellt. Maßgebend ist die zeichnerische Festsetzung im Maßstab 1 : 750. 

Die Planung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6052 liegt mit der Begründung vom 25. Mai bis einschließlich 25. Juni 2021 in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Dresden, World Trade Center, Erdgeschoss, Ausstellungsraum des Stadtmodells, Ammonstraße 70, 01067 Dresden, während folgender Sprechzeiten aus Montag, Freitag 9 bis 12 Uhr, Dienstag, Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Mittwoch geschlossen.

Die kompletten Planungsunterlagen können während des o. g. Auslegungszeitraums auch auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden unter www.dresden.de/offenlagen eingesehen werden. Zusätzlich sind die kompletten Planungsunterlagen auch auf dem zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.bauleitplanung.sachsen.de einsehbar.

Während der frühzeitigen Beteiligung besteht allgemein die Möglichkeit, Einsicht in die Planunterlage Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden, zu senden oder während der Sprechzeiten im World Trade Center, Stadtplanungsamt, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, Zimmer 4365 (4. Obergeschoss) nach vorheriger Anmeldung bei dem zuständigen Bearbeiter, Herrn Korntheuer, telefonisch unter 4 88 32 68 oder per E-Mail: mkorntheuer@dresden.de, zur Niederschrift vorzubringen oder abzugeben. 

Stellungnahmen, die nicht während der Beteiligungsfrist abgegeben werden, können bei der weiteren Bearbeitung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes unberücksichtigt bleiben.

Dresden, 30.04.2021 

 

Detlef Sittel

Beigeordneter für Ordnung u. Sicherheit

Hinweis: Im gleichen Zeitraum ist eine Einsichtnahme in eine Kopie des Bebauungsplanes Nr. 3015 im Stadtbezirksamt Altstadt, 3. Obergeschoss, Zimmer 347, Theaterstraße 11, 01067 Dresden, während o. g. Sprechzeiten nach vorheriger Anmeldung (telefonisch unter 4 88 60 01 oder per E-Mail unter stadtbezirksamt-altstadt@dresden.de) möglich. Etwaige Änderungen der Sprechzeiten werden im Internet unter www.dresden.de/erreichbar veröffentlicht.

Die hinterlegten PDF-Dateien enthalten Kartendarstellungen und sind nicht barrierefrei. Informationen zu den Inhalten erhalten Sie unter oben benanntem Kontakt.

Drucken

Partner