Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/offenlagen/Vorhabenbezogener-Bebauungsplan-Nr.-6038-Dresden-Hellerberge-Hausmann-Lufttechnik.php 30.06.2021 11:25:52 Uhr 23.07.2021 23:13:28 Uhr

Information zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 6038 Dresden-Hellerberge Hausmann Lufttechnik (Öffentliche Auslegung)

Im Bild ist das Luftbild dargestellt.
Luftbild

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften hat in seiner Sitzung am 15. August 2018 nach § 2 Absatz 1 i. V. m. § 12 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB) mit Beschluss Nr. V2279/18 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6038, Dresden-Hellerberge, Hausmann Lufttechnik, beschlossen. 

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften hat am 28. April 2021 mit Beschluss Nr. V0789/21 den Entwurf des o. g. vorhabenbezogenen Bebauungsplanes gebilligt und zur öffentlichen Auslegung bestimmt.

Die Umweltprüfung wurde im Aufstellungsverfahren des Bebauungsplanes durchgeführt und ein Umweltbericht ist erstellt worden. Die Ergebnisse der Prüfung wurden in den vorhabenbezogenen Bebauungsplan übernommen.

Ziel des vorhabenbezogenen Bebauungsplans ist die Erweiterung und Modernisierung des bestehenden Betriebes und der Neubau einer zweigeschossigen Produktions- und Lagerhalle.

Die Grenze des räumlichen Geltungsbereiches ist in dem folgenden Übersichtsplan zeichnerisch dargestellt. Maßgebend für den Geltungsbereich ist allein die zeichnerische Festsetzung im vorhabenbezogenen Bebauungsplan im Maßstab 1 : 500.

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6038 liegt mit seiner Begründung und den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen zum Vorhaben vom 7. Juni bis nunmehr einschließlich 13. August 2021 in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Dresden, World Trade Center, Erdgeschoss, Ausstellungsraum des Stadtmodells, Ammonstraße 70, 01067 Dresden, während folgender Sprechzeiten aus: Montag, Freitag 9 bis 12 Uhr, Dienstag, Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Mittwoch geschlossen.

Die kompletten Planungsunterlagen können während des o. g. Auslegungszeitraums auch auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden unter www.dresden.de/offenlagen eingesehen werden. Zusätzlich sind die kompletten Planungsunterlagen auch auf dem zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.bauleitplanung.sachsen.de einsehbar.

 Folgende wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor:

  • Landesdirektion Dresden, Schreiben vom 22. Mai 2019 Thema: Raumordnung
  • Umweltamt, Schreiben vom 15. August 2019 Thema: Radonschutz, Geologie, Landschaftsplanung, Klima, Niederschlagswasser
  • Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Schreiben vom 21. Juni 2019 Thema: Wald
  • Sächsisches Oberbergamt, Schreiben vom 6. Mai 2019 Thema: Baugrund
  • LHD Geschäftsbereich Umwelt und Kommunalwirtschaft, Klimaschutzstab vom 26. Juni 2019 Thema: Klima 

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar:
Umweltbezogene Informationen zu den Auswirkungen auf Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung, Naturhaushalt und Landschaftsbild (Pflanzen, Tiere, Boden, Wasser, Luft, Klima, Eingriffsregelung), Mensch und Gesundheit, Kulturgüter und sonstige Sachgüter, Klimawandel und zu Altlasten. 

Folgende Untersuchungen und Gutachten liegen vor:

  • Entwässerungskonzept, Bauingenieurbüro Andres Dähn, 11. Juni 2018
  • Erfassung Zauneidechse für spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Dipl.-Ing. Landespflege/Umweltmonitoring Karla Nippgen, 16. April 2018
  • Geotechnisches Gutachten, Baugrundbüro Hommel GmbH, 06. Juli 2018
  • spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Teil europäische Vogelarten und Fledermäuse, Icarus Umweltplanung, 28. August 2018

Die Untersuchungen und Gutachten können während der Sprechzeiten im World Trade Center, Stadtplanungsamt, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, Zimmer 4331 (4. Obergeschoss), nach vorheriger Anmeldung bei dem zuständigen Bearbeiterin, Frau Büttner, telefonisch unter 4 88 35 49 oder per E-Mail: jbuettner1@dresden.de, eingesehen werden. 

Während der öffentlichen Auslegung hat jedermann die Möglichkeit, Einsicht in den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes und in die bereits vorliegenden, wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen zu nehmen und Stellungnahmen an das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden, zu senden oder während der Sprechzeiten im World Trade Center, Stadtplanungsamt, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, Zimmer 4331 (4. Obergeschoss), nach vorheriger Anmeldung bei dem zuständigen Bearbeiterin, Frau Büttner, telefonisch unter 4 88 35 49 oder per E-Mail: jbuettner1@dresden.de, zur Niederschrift vorzubringen oder abzugeben. 

Stellungnahmen, die nicht während der Auslegungsfrist abgegeben werden, können bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben (§ 3 Absatz 2 Satz 2 Halbsatz 2 BauGB).

Dresden, 25.Juni 2021

Dirk Hilbert

Oberbürgermeister

Hinweis:

Im gleichen Zeitraum ist eine Einsichtnahme in eine Kopie des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6038 im Stadtbezirksamt Klotzsche, 1. Obergeschoss, Zimmer 210, Kieler Straße 52, 01109 Dresden, während o. g. Sprechzeiten nach vorheriger Anmeldung (telefonisch unter 4 88 65 01 oder per E-Mail unter stadtbezirksamt-klotzsche@dresden.de möglich. Etwaige Änderungen der Sprechzeiten werden im Internet unter www.dresden.de/erreichbar veröffentlicht.

Die hinterlegten PDF-Dateien enthalten Kartendarstellungen und sind nicht barrierefrei. Informationen zu den Inhalten erhalten Sie unter oben benanntem Kontakt.

Drucken

Partner