Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/offenlagen/B-_301-Dresden-Altstadt-II-Nr.-13-Marschnerstrasse-Vorstellung-der-allgemeinen-Ziele-und-Zwecke-der-Planung-und-erneute-fruehzeitige-Beteiligung.php 17.04.2020 10:40:51 Uhr 20.09.2020 04:05:12 Uhr

Information zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Bebauungsplan Nr. 301 Dresden-Altstadt II Nr. 13 Marschnerstraße (Vorstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und erneute frühzeitige Beteiligung)

Im Bild ist eine Luftaufnahme des Plangebietes vor der Bebauung zu sehen.
Luftaufnahme

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau hat in seiner Sitzung am 7. August 2002 nach § 2 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) mit Beschluss-Nr. 2077-SB-2002 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 301, Dresden-Altstadt II Nr. 13, Marschnerstraße, beschlossen. 

Die Grenze des räumlichen Geltungsbereiches ist in dem folgenden Übersichtsplan zeichnerisch dargestellt. Maßgebend ist die zeichnerische Darstellung im Maßstab 1 : 1 000. 

Als Planungsziel wurde seinerzeit formuliert, für das Gebiet eine städtebauliche Ordnung innerhalb der einzelnen Quartiere sowie eine bauliche Strukturierung des vorhandenen Grünbereiches zu erreichen und die zukünftige Entwicklung vorhandener Gewerbebetriebe zu sichern. Der Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 301 lag mit seiner Begründung bereits vom 12. Juni bis einschließlich 14. Juli 2003 öffentlich aus. 

Seit 2003 hat innerhalb des Plangebietes eine städtebauliche Entwicklung stattgefunden, so dass ein Bedarf einer städtebaulichen Neuordnung nur noch in Teilbereichen besteht. Es wird mit dem vorliegenden erneuten Vorentwurf daher eine Reduzierung des Geltungsbereichs angestrebt. 

Der modifizierte Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 301 liegt mit der Begründung vom 27. April bis einschließlich 12. Juni 2020 in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Dresden, World Trade Center, 4. Obergeschschoss, Raum 4358, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, zur Einsichtnahme aus. 

Die Einsichtnahme ist bei der zuständigen Abteilungsleiterin, Frau Heckmann, telefonisch unter 488 32 10 oder per E-Mail unter aheckmann@dresden.de, vorher anzumelden. 

Die kompletten Planungsunterlagen können während des o. g. Auslegungszeitraums auch auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden unter www.dresden.de/offenlagen eingesehen werden. Zusätzlich sind die kompletten Planungsunterlagen auch auf dem zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.bauleitplanung.sachsen.de einsehbar. 

Während der frühzeitigen Beteiligung besteht die Möglichkeit, Einsicht in die Planunterlagen des Bebauungsplanes zu nehmen und Stellungnahmen an das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden, zu senden oder nach vorheriger Anmeldung im World Trade Center, Stadtplanungsamt, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, Zimmer 4358 (4. Obergeschoss), zur Niederschrift vorzubringen oder abzugeben.

Stellungnahmen, die nicht während der Beteiligungsfrist abgegeben werden, können bei der weiteren Bearbeitung des Bebauungsplanes unberücksichtigt bleiben. 

Dresden, 01.04.2020 

Dirk Hilbert
Oberbürgermeister 

Hinweis: 

Im gleichen Zeitraum ist eine Einsichtnahme in eine Kopie des Bebauungsplanes Nr. 301 im Stadtbezirksamt Altstadt, im Eingangsbereich - Erdgeschoss, Theaterstraße 13, 01067 Dresden, zu folgenden Zeiten möglich: Montag und Mittwoch 9 bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr

Drucken

Partner