Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/hochbau/abgeschlossen/07/c_09.php 28.05.2015 15:57:03 Uhr 19.06.2019 06:05:09 Uhr

Sanierung der Grundschule Cossebaude

Bauvorhaben

Neubau Ergänzungsbau und brandschutztechnische Ertüchtigung Altbau (1.BA)
Grundschule Cossebaude, Bahnhofstraße 5 in 01462 Dresden

Bauzeit

  • Planung: von September 2001 bis April 2004
  • Ausschreibung/Vergabe: von Oktober 2004 bis Februar 2005
  • Durchführung: von Februar 2005 bis Mai 2006
  • Fertigstellung des Bauvorhabens und feierliche Übergabe des Objektes durch den Oberbürgermeister an den Nutzer am 06.06.2006

Baukosten (brutto)

  • Planung: 250.000 EUR
  • Durchführung: 1.240.000 EUR (ohne KG 100 u.600)
  • Gesamtsumme: 1.490.000 EUR (ohne KG 100 u.600)
    (davon 75 % Fördermittel Freistaat)

Baulose

Es wurden insgesamt 20 Fachlose/Gewerke ausgeschrieben und vergeben.

Baubeschreibung

Für das vorhandenen denkmalgeschützte zweigeschossige Schulgebäude, um1892 erbaut, und einen eingeschossigen Ergänzungsbau aus den 50-ziger Jahren bestand erheblicher Sanierungsbedarf.
Um den baurechtlichen und wirtschaftlichen Bedingungen und Rechnung zu tragen, wurde entschieden,den Altbau zu sanieren und den vorhandenen Ergänzungsbau durch einen Neubau zu ersetzen.
Die Gesamtsanierung erfolgt in zwei Bauabschnitten, derzeitwird im 1. BA der Ergänzungsbau errichtet und der Altbau brandschutztechnisch ertüchtigt.Der zweigeschossige Ergänzungsbau besteht aus einer massiven Stahl-Beton-Konstruktion mit Flachdach und beinhaltet die entsprechend dem Musterraumprogramm benötigten Räume, sowie die sanitären Anlagen. Gleichzeitig werden Speiseraum und Ausgabeküche in das Gebäude integriert.
Nach Fertigstellung des Ergänzungsbaus werden auf dem Schulgelände nicht mehr benötigte Gebäudeteile abgebrochen und der Schulhof entsprechend gestaltet.

  • Abbruch der vorhandenen Bebauung aus den 50-ziger Jahren und des Sanitäranbaus
  • Bohrpfahlgründung
  • zweigeschossige Stahlbetonkonstruktion mit vorgesetzter Holz-Glas-Fassade
  • Holz-Stahlbeton-Flachdach mit extensiver Begrünung
  • Außenwände mit Wärmedämmverbundsystem und mineralischen Oberputz bzw. mit hinterlüfteter Holzverschalung oder Eternitverkleidung
  • Stahlbeton- bzw. Trockenbau-Innenwände
  • Fußbodenheizung im EG
  • Kautschuk- bzw. Parkettfußböden

Beteiligte Planungsbüros

  • Architekt: Architektengemeinschaft Zimmermann, Dresden
  • Tragwerksplanung: Ingenieurbüro Baustatik Bautechnik Wilhelm, Dresden
  • HLS-Planung: Ingenieurbüro Beier und Partner, Dresden
  • Elektrotechnik: GENIUS Sachsen GmbH, Dresden
  • SiGeKo: Bau Planung Risch, Zittau
  • Freianlagen: Freie Landschaftsarchitektin G. Rentsch, Chemnitz
  • Schall-+ Wärmeschutz: Dr.-Ing. Dietmar Knoll, Dresden
  • Baugrund: IBU Ingenieurgesellschaft, Coswig

Beteiligte Baufirmen

  • Abbruch/Baustelleneinrichtung: r.e.g. GmbH, Dresden
  • Erd-, und Betonarbeiten: HFS Hoch- und Tiefbau GmbH, Ebersbach
  • Gerüstarbeiten: BLZ Bauzentrum Leipzig GmbH
  • Zimmer- und Holzbauarbeiten: Zimmerei Peukert GmbH, Albrechtshain
  • Dachabdichtung/Gründach: Haenes Dach & Fassade, Dresden
  • Fassadenbauarbeiten: Wiese GmbH, Möhnesee
  • Metall- und Schlosserarbeiten: Simac Sicherungsanlagen/Metallbau, Chemnitz
  • Trockenbauarbeiten: Haus- und Raumgestaltung Döbeln
  • Estricharbeiten: Spaansen Fließestriche GmbH, Großschirma
  • Tischlerarbeiten: Bauelemente & Montagebetrieb Schneider, Priestewitz
  • Fliesen und Plattenarbeiten: Daniel Pfalz, Lichtenau
  • Maler- und Lackierarbeiten: Malerbetrieb Farbenfroh GmbH, Dresden
  • Bodenbelagsarbeiten/ Gebäudereinigung: ORA GmbH, Dresden
  • Schließanlage: Felgner Sicherheitstechnik GmbH, Dresden
  • Beschilderung: PROFILIUS, Grünhain-Beierfeld
  • Entwässerungskanalarbeiten: Fa. Rüdiger Paatz, Dresden
  • Sanitärinstallation: Fa. Dietrich, Priestewitz
  • Heizungsinstallation: Michaelis & Sohn, Frankenberg
  • Elektroinstallation: Elektro Wesser, Oberwiera
  • Putzarbeiten: HFS Hoch- und Tiefbau GmbH, Ebersbach

Ansprechpartner

Landeshauptstadt Dresden
Hochbauamt
Projektleiter
Danilo Fritsche


Telefon 0351-488 3871
E-Mail DFritsche@dresden.de


Postanschrift

Postfach 120020
01001 Dresden

Drucken

Partner