Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/hochbau/abgeschlossen/07/bsz_gesundheit_und_soziales.php 28.05.2015 15:57:04 Uhr 16.06.2019 07:59:12 Uhr

Sanierung, Umbau, Erweiterung des BSZ für Gesundheit und Sozialwesen

Bauvorhaben

Sanierung/ Umbau/ Erweiterung
Berufliches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen Dresden
Maxim-Gorki-Straße 39/ Döbelner Straße 8-10

Termine

  • Planung: von November 2001 bis September 2004
  • Ausschreibung/Vergabe: von Januar 2005 bis Mai 2005
  • Durchführung: von Mai 2005 bis November 2006

Kosten (brutto)

  • Planung: ca. 2.722.402 Euro
  • Durchführung: ca. 17.226.798 Euro
  • Gesamtsumme: ca. 20.669.800 Euro (inkl. Ausstattung)
    (davon Haustechnik: ca. 3.448.208 Euro)
    (davon Fördermittel EFRE-Fonds ca. 16.134.140 Euro, entspricht ca. 78 %)

Baulose

Anzahl der Fachlose, insgesamt: 78 in Lospaketen, wie

  • bauvorbereitende Arbeiten (Erschließung) auf beiden Grundstücken
  • Rohbau- und Ausbauarbeiten für Schulgebäude, Erweiterungsbau, Aula/ Mensa, Lehrküchengebäude, 3-Feld-Sporthalle
  • Landschaftsbauarbeiten auf beiden Grundstücken inkl. Sportplatz
  • Ausstattung

Baubeschreibung

  • Revitalisierung des ungenutzten Schulstandortes Maxim-Gorki-Straße 39/ Döbelner Straße 8 durch Um-, Erweiterungs- und Neubau
  • Erhaltung der bestehenden denkmalgeschützten Bausubstanz
  • Ergänzung durch moderne wirtschaftliche Architektur

Teilprojekt 1:

Hauptgebäude Maxim-Gorki-Straße 39
Umbau und Modernisierung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes der ehemaligen 28. GS/MS. Im Hauptgebäude werden der notwendige Lehrer-, Verwaltungs- und Informationsbereich, die Wirtschaftsflächen, die Räume des allgemeinen Unterrichts, ein Teil der Fachkabinette sowie die notwendigen Sanitäranlagen für Schüler und Lehrer untergebracht.

Teilprojekt 2:

Erweiterungsbau Maxim-Gorki-Straße 39
Zur Erfüllung und Unterbringung aller zusammenhängenden Funktionen in einem Gebäudekomplex ist der Erweiterungsbau notwendig. Dieser beinhaltet die technischen Fachkabinette und Labore mit entsprechenden Vorbereitungs- und Sammlungsräumen. Über einen Mittelgang und einen für den Erweiterungsbau separaten Treppenraum erfolgt die Verteilung in jeder Etage. Der Erweiterungsbau ist durch einen Verbindungsgang an das Hauptgebäude angeschlossen. Hier befindet sich auch der Aufzug, von dem aus das Hauptgebäude und der Erweiterungsbau behindertengerecht erschlossen werden.

Teilprojekt 3:

Aula/ Mensa Maxim-Gorki-Straße 39
Umbau der unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Turnhalle der 28. GS/MS zu einer Aula (ca. 176 Plätze) in Verbindung mit einer Mensa (56 Plätze) für das BSZ

Teilprojekt 4:

Lehrküchengebäude Döbelner Straße 8
Bei der Umsetzung des bestätigten Raumprogramms lassen sich nicht alle notwendigen Funktionen auf dem Standort Maxim-Gorki-Straße 39 realisieren. Nutzungen, die inhaltlich abgeschlossen und räumlich getrennt werden können, werden durch den Neubau des Lehrküchengebäudes umgesetzt.

Teilprojekt 5:

Sporthalle Döbelner Straße 8
Der Neubau einer 3-Feld-Sporthalle mit 199 Zuschauerplätzen (Forderung des Eigenbetriebes Sportstätten- und Bäderbetrieb) ist für den Schulsport und den Vereinssport ausgelegt.

Teilprojekt 7:

Freianlage Maxim-Gorki-Straße 39
Komplexe Erneuerung der nichtöffentlichen Erschließung innerhalb des Grundstücks (Schmutz- und Regenwasserschächte und -leitungen, Einbau einer Zisterne mit 60.000 l einschließlich Rigole zur Regenwassernutzung für Brauchwasserbedarf, Medienverbindung zwischen TP 1 und 3, Elektroleitungen). Komplette Erneuerung der Freianlagengestaltung einschließlich PKW- und Fahrradstellplätze.

Teilprojekt 8:

Freianlage Döbelner Straße 8
Komplexe Erneuerung der nichtöffentlichen Erschließung innerhalb des Grundstücks und Umverlegung aller vorhandenen Medienleitungen aus dem Baufeld des TP 6, Umbau des Sportplatzes durch Modernisierung des vorhandenen Spielfeldes und Ergänzung einzelner Sportflächen, Komplette Neugestaltung der Freianlagen nach Errichtung der beiden Neubauten einschließlich Herstellung der Stellplätze

Beteiligte Planungsbüros

TP 1+2

  • Gebäudeplanung
    DDC Dresden Dorsch Consult GmbH, Dresden
  • Tragwerksplanung
    Ingenieurbüro Jeschke, Dresden
  • TGA-Planung
    DDC Dresden Dorsch Consult GmbH, Dresden

TP 3

  • Gebäudeplanung
    MPA Müller + Partner Architekten, Dresden
  • Tragwerksplanung
    Körner + Hackel Ingenieure, Dresden
  • HLS-Planung
    Ingenieurbüro Laczkowski, Dresden
  • Elektro-Planung
    Ingenieurbüro Priebe, Cossebaude

TP 1+2+3

  • Sicherheits-/ Gesundheitsschutz
    Bau-Planung-Risch, Zittau

TP 4

  • Gebäudeplanung
    Stuhr Architekten, Dresden
  • Tragwerksplanung
    ERS Erler – Schwenke – Richter, Dresden
  • TGA-Planung
    GTD Gebäude-Technik-Dresden GmbH, Dresden

TP 6

  • Gebäudeplanung
    Bauplanung Sachsen/ Arch. + Baupl.büro Dr. Körner
  • Tragwerksplanung
    Prof. Rühle, Jentzsch & Partner, Dresden
  • TGA-Planung
    GTD Gebäude-Technik-Dresden GmbH, Dresden

TP 4+6

  • Sicherheits-/ Gesundheitsschutz
    TÜV Sachsen, Dresden

TP 7

  • Freianlagenplaner
    Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten, Dresden

TP 8

  • Freianlagenplaner
    MAY-Landschaftsarchitekten, Dresden

Beteiligte Baufirmen

  • Los 1: Leitungsumverlegung
    Fa. Dienstleistungsuntern. Schumann
  • Los 2: Baumschutz/ Baumfällung
    Fa. Gartenbau Fleischer
  • Los 3: Abbruch Döbelner Straße
    Fa. Lausitzer Modernisierung + Rekultivierung
  • Los 4-1.2: Erweiterter Rohbau
    Fa. STRABAG AG, Dresden
  • Los 4-3: Erweiterter Rohbau
    Fa. HFS, Ebersbach
  • Los 4-4.6: Erweiterter Rohbau
    Fa. SLB, Bautzen
  • Los 5-1.2: Gerüstarbeiten
    Fa. A. Richter, Dresden
  • Los 5-3: Gerüstarbeiten
    Fa. A. Richter, Dresden
  • Los 5-4.6: Gerüstarbeiten
    Fa. Peiniger RöRo, Heidenau
  • Los 6-7: Erschließung
    Fa. DIW, Kamenz
  • Los 7-1.2: Dachdecker/ Dachklempner
    Fa. IGEMA Bedachungen, Zwickau
  • Los 7-3: Dachdecker/ Dachklempner
    Fa. IGEMA Bedachungen, Zwickau
  • Los 7-4: Dachdecker/ Dachklempner
    Fa. Werder, Leutersdorf
  • Los 7-6: Dachdecker/ Dachklempner
    Fa. Dach-Team Tändler
  • Los 8-2: Aufzugsanlagen
    Fa. ThyssenKrupp, Dresden
  • Los 8-4: Aufzugsanlagen
    Fa. OTIS, Dresden
  • Los 9-1.2: Metallbau/ Schlosserarbeiten
    Fa. R. Schubert, Adorf/ b. Chemnitz
  • Los 9-3: Metallbau/ Schlosserarbeiten
    Fa. May, Dresden
  • Lose 9-4, 9-6: Metallbau/ Schlosserarbeiten
    Bietergemeinschaft Beer, Neunhofen
  • Los 10-1.2: Tischlerarbeiten
    Fa. Briesowsky, Löbau
  • Los 10-3: Tischlerarbeiten
    Fa. Faulstich, Ichtershausen
  • Los 10-4: Tischlerarbeiten
    Fa. Jacob, Bürgel
  • Los 10-6: Tischlerarbeiten
    Fa. Gröscho, Klitten
  • Los 11-3: Natursteinarbeiten
    Fa. Steinmetzatelier Pleißengrund, Werdau
  • Los 12-1.2.3: Trockenbauarbeiten
    Fa. Gebr. Mielke, Dresden
  • Los 12-4.6: Trockenbauarbeiten
    Fa. Gebr. Mielke, Dresden
  • Los 13-1.2: Putz/ Natursteinarbeiten
    Fa. Gensel, Ortrand
  • Los 13-3: Putzarbeiten
    Fa. HFS, Ebersbach
  • Los 13-4.6: Putz/ Natursteinarbeiten
    Fa. HFS, Ebersbach
  • Los 14-6: Zimmerarbeiten/ Profildach
    Fa. Wolff + Müller, Leipzig
  • Los 15-1.2: Estricharbeiten
    Fa. Asphaltbau, Schleiz
  • Los 15-3: Estricharbeiten
    Fa. Unger, Chemnitz
  • Los 15-4.6: Estricharbeiten
    Fa. Hoger Bau, Senftenberg
  • Los 16-1.2: Fliesen/ Plattenarbeiten
    Fa. Fröbel, Freital
  • Los 16-3: Fliesen/ Plattenarbeiten
    Fa. Wehner, Großröhrsdorf
  • Los 16-4: Fliesen/ Plattenarbeiten
    Fa. Bauuntern. Hoch + Tief, Forst
  • Los 16-6: Fliesen/ Plattenarbeiten
    Fa. Wehner, Großröhrsdorf
  • Los 17-1.2: Bodenbelag/ Parkettarbeiten
    Fa. Schandert, Jüterbog
  • Los 17-3: Bodenbelag/ Parkettarbeiten
    Fa. F.B.R. Riedel, Dresden
  • Los 17-4: Bodenbelag/ Parkettarbeiten
    Fa. Schandert, Jüterbog
  • Los 17-6: Bodenbelag/ Parkettarbeiten
    Fa. Schatz, St. Egidien
  • Los 19-1.2: Malerarbeiten
    Fa. AKS, Tharandt
  • Los 19-3: Malerarbeiten
    Fa. Schmid, Pirna
  • Los 19-4: Malerarbeiten
    Fa. Flor, Dresden
  • Los 19-6: Malerarbeiten
    Fa. Schmid, Pirna
  • Los 20-1.2: Heizung/ Sanitär
    Fa. m + w Zander, Dresden
  • Los 20-3: Heizung/ Sanitär
    Fa. Versorgungstechnik BSK, Bautzen
  • Los 20-4: Heizung/ Sanitär
    Fa. m + w Zander, Dresden
  • Los 20-6: Heizung/ Sanitär
    Fa. Forberg, Großrückertswalde
  • Lose 21-1.2, 21-4, 21-6: Lüftung
    Fa. m + w Zander, Dresden
  • Lose 22-1.2, 22-3, 22-4, 22-5: Elektro
    Fa. Elektro Dresden-West
  • Los 27-7: Außenanlagen
    Fa. Frauenrath Bauuntern., Bretnig
  • Los 27-8: Außenanlagen
    Fa. Frauenrath Landschaftsbau, Bretnig

Ansprechpartner

Landeshauptstadt Dresden
Hochbauamt
Projektleiterin
Heike Sick
Petra Sobieoch


Telefon 0351-488 3841
0351-488 3865

E-Mail HSick@dresden.de


Postanschrift

Postfach 120020
01001 Dresden

Drucken

Partner