Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/hochbau/abgeschlossen/07/Sporthalle_Schule_fuer_Erziehungshilfe.php 04.07.2019 09:53:23 Uhr 22.09.2019 13:20:21 Uhr

Ersatzneubau Einfeldsporthalle der Schule für Erziehungshilfe Zinzendorfstraße

Bauvorhaben

Ersatzneubau Einfeldsporthalle der Schule für Erziehungshilfe, Anpassung und Pausenfreifläche, an der Zinzendorfstraße 4

Bauherr

Landeshauptstadt Dresden

Hochbauamt

Bauzeit

Planung: von 01/09 bis 03/10

Ausschreibung/Vergabe: von 10/09 bis 05/10

Durchführung: von 12/09 bis 03/11

Baukosten (brutto)

Planung: 240.000,- Euro

Durchführung: 2.146.000,- Euro

Gesamtsumme: 2.386.000,- Euro  

(davon Fördermittel Bund/Freistaat) 1.667.000,- Euro

Baulose

Es wurden insgesamt 17 Baulose vergeben.

Baubeschreibung

Die Landeshauptstadt Dresden beauftragte den Neubau einer eingeschossigen Schulsporthalle (Einfeldhalle) auf dem Flurstück 1308/1 des Grundstücks der Schule für Erziehungshilfe, Zinzendorfstraße 4, in Dresden. Damit verbunden war die Neugestaltung bzw. Anpassung der Pausenfreifläche, da die alte, bestehende Sporthalle an anderer Stelle des Schulgeländes abgebrochen werden sollte. Bei diesem Vorhaben handelte es sich um einen Sonderbau, der baurechtlich als Versammlungsstätte zu betrachten ist und ebenso geplant wurde. Die Sporthalle wurde hinsichtlich ihrer Architektur und Funktionalität klar und einfach in zwei Baukörper, die Sporthalle und einen Funktionsanbau, gegliedert. Für beide Baukörper wurde eine massive Bauweise als Mischbauweise in Beton und Kalksandstein gewählt.

Als Dachkonstruktion wurden Walmdächer mit einer Leimholztragkonstruktion (Binder) für die Sporthalle und einer Sparrendachkonstruktion für den Anbau gewählt. Die Neigung der Dächer beträgt 6 %. Die Dachflächen der Halle und des Anbaus wurden mit einem gedämmten Blechdach versehen. Der Sporthallenneubau wurde parallel zum Schulgebäude als Pendant zu diesem platziert. Zur eigentlichen Grundstücksgrenze entlang des Kaitzbaches verbleibt ausreichend Freiraum für den dort vorhandenen Hortbereich. Außerdem wurde dieser Raum mit neuen Baumbepflanzungen ergänzt.

Der Abstand zum Schulgebäude beträgt ca. 26m. Der nach dem Abriss der alten Turnhalle entstandene große Freiraum wurde dem bestehenden Pausenhof zugeordnet und zusammenhängend neu gestaltet. Die Außensportanlagen blieben vollständig erhalten. Der Eingang in die Sporthalle liegt den Ein-/ Ausgängen des Schulgebäudes gegenüber.

Folgende Vorzüge ergeben sich aus dieser Einordnungsvariante:

  • Ein neu gestalteter Pausenhof zwischen Sporthalle und Schulgebäude ist räumlich gefasst.
  • Der im Bestand vorhandene Spiel- und Hortbereich bleibt weitestgehend erhalten.
  • Der im Bestand vorhandene Schulgarten bleibt größtenteils erhalten.
  • Die Parksituation wird neu geordnet und separat der Zufahrt angegliedert.

Bei der Sporthalle der Schule für Erziehungshilfe handelt es sich um ein Wiederverwendungsprojekt der bereits gebauten Sporthallen der 55. und 64. Mittelschule sowie der sich zeitgleich in der Bauphase befindlichen Sporthallen der 106. Grundschule und des Förderzentrums Sprache in Dresden.

Bei der Planung wurde besonders auf eine maximal mögliche Verringerung von Nebenflächen unter Berücksichtigung einer größtmöglichen Effizienz und Nutzerfreundlichkeit Wert gelegt.

Verschiedene Funktionsbereiche wurden zusammengelegt (z.B. Lehrer- und Regieraum). Der Funktionsanbau wurde so entworfen, dass er ohne große Probleme und variabel den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten des Baugrundstückes angepasst werden kann und unterschiedliche Zugangsvarianten in das Gebäude berücksichtigt werden können. Die Möglichkeit des Einbaus einer Solarthermischen Anlage für eine umweltfreundliche Energienutzung wurde ebenso vorgesehen.

Beteiligte Planungsbüros mit Planungsleistung:

  • Planung / Bauleitung: Ing.-Büro Schmiedel Blumenstraße 80, 01307 Dresden
  • Landschaftsarchitekt: LandschaftsArchitektur Petzold, Wiener Straße 95, 01219 Dresden
  • Tragwerksplanung: Ing.-Büro Uwe Jeschke, Behrischstraße 20, 01277 DD
  • HLS: Ing.-Büro Körner, Jacobistraße 8, 01309 DD
  • Elektro: Ing.-Büro Friedrich, Birkigter Straße 11, 01705 Freital
  • Vermesser: Vermessungsbüro Kaden, Gambrinusstraße 6, 01159 Dresden
  • Schadstoffe: ERGO Umweltinstitut GmbH, Lauensteiner Str. 42, 01277 DD
  • Akustik: Akustik Bureau Dresden, Gußmannstr. 31, 01217 Dresden
  • Therm. Bauphysik: Dipl.Ing. T. Reckert, Glacisstraße 26, 01099 DD
  • SIGE-Koordination: Baubüro Müller, Zeunerstr. 23b, 01069 DD
  • Baugrund: Baugrund Dresden, Paul-Schwarze-Straße 2, 01097 DD

Beteiligte Baufirmen mit Fachlos

  • Herrichten Gelände - grüner leben, Pirnaer Landstraße 169, 01257 DD
  • Erweiterter Rohbau Kleber - Heisserer Bau GmbH, Gewerbering 9, 01744 Dippoldiswalde
  • HSL - Arbeiten Brockmann Klima GmbH, Waldaer Str. 18, 01558 Großenhain
  • Elektro - Arbeiten Elektro-Service Peter Laube, Hauptstraße 3b, 01683 Wolkau
  • Zimmereiarbeiten/Zimmerei - Holzbau Dirk Großmann, Mansfelder Straße 2, 01309 Dresden
  • Dachdecker - Schüngel Metal Systems GmbH, Am WeißenBerg 20, 04600 Altenburg
  • Metallbau - Metallbau Schubert GmbH, Erligheimer Ring 3, 02829 Markersdorf
  • Trockenbau Ausbau K. Franke, Hauptstraße 35, 02943 Boxberg/OT Uhyst
  • Malerarbeiten - Farb. Zone Maler, Florian-Geyer-Straße 16, 01307 Dresden
  • Tischlerarbeiten - Tischlerei Gröscho GmbH, Zimpeler Straße 8/9, 02943 Boxberg/O.L.
  • Fliesenarbeiten Fliesen Klemm GmbH, Haupstraße 8, 09623 Rechenberg-Bienenmühle
  • Sportboden Hoppe Sportbodenbau GmbH, Am Gründchen 5, 01683 Nossen
  • Prallwand Bauconcept Enrico Karge, Irisweg 13, 17033 Neubrandenburg
  • Sport. Einbaugeräte Kehr Sport GmbH, August-Bebel-Straße 13, 09405 Gornau
  • Bodenbelag ORA GmbH, Gompitzer Straße 47, 01157 Dresden
  • Gebäudereinigung RmTV Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dr.-P.-Jordan-Straße 6, 02625 Bautzen
  • Abbrucharbeiten REA GmbH Drebkau, Bahnhofstraße 62, 03116 Drebkau

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Hochbauamt

Projektleiter: Herr Herrmann


Besucheranschrift

Lingnerallee 3
01069 Dresden


Themenstadtplan

Telefon 0351-4883345
Fax 0351-4883805
E-Mail AHerrmann1@dresden.de


Postanschrift

Postfach 120 020
01001 Dresden

Drucken

Partner