Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/hochbau/abgeschlossen/07/Neubau_sporthalle_4._Grundschule.php 04.07.2019 09:09:26 Uhr 22.09.2019 13:14:40 Uhr

Neubau der Sporthalle 4. Grundschule

Bauzeit

Planung: von 09/2008 bis 04/2009

Ausschreibung/Vergabe: von 03/2009 bis 06/2009

Durchführung: von 09/2009 bis 08/2010

Übergabe: 08/2010

Baukosten (brutto)

Planung: 330.000 EUR
Durchführung: 1.670.000 EUR
Gesamt: 2.000.000 EUR
darunter Fördermittel: 1.680.000 EUR
Fördermittelgeber: Bund und Freistaat Sachsen

Baulose

Es wurden insgesamt 17 Baulose vergeben.

Baubeschreibung                  

Auf dem Grundstück der 4. Grundschule, Löwenstr. 2 in Dresden wurde eine neue Einfeldsporthalle errichtet, Abmessungen: Sporthalle 30 x 17, L-förmiger eingeschossiger Anbau mit Funktionsräumen. Vor Baubeginn der Halle war das Umverlegen einer Fernwärmeleitung erforderlich. (Realisierung: 06/2009 bis 09/2009)

Konstruktion der Halle

  • eingespannte Stahlbetonstützen und Brettschichtbinder
  • Gründung mittels Köcherfundamenten
  • Außenwände liegen auf tragenden Sockelbalken auf, welcher gleichzeitig Funktion der Frostschürze übernimmt
  • in Sporthalle wurde 'schwimmende' Bodenplatte eingebaut
  • die Wände der Halle bestehen aus Stahlbeton-Fertigteilelementen mit Sichtbetonoberflächen
  • die Dachhaut besteht aus Metallkassettentragschalen mit Dämmung und Leichtmetallprofilbahnen
  • Sporthalle ist mit Doppelschwingfußboden als flächenelastischer Sportboden ausgestattet und hat eine flächenelastische Prallwand erhalten
  • Wände sind mit Halbfertigteil-Stahlbetonelementen hergestellt
  • Dachhaut besteht aus OSB-Platten mit Wärmedämmung und Leichtmetallprofilbahnen
  • die Fensterelemente wurden als Pfosten-Riegel-Fassade aus Alu-Glas hergestellt

Beteiligte Planungsbüros       

  • Architektur und Freianlagenplanung: Ingenieurbüro für Hochbauplanung Gert Schmiedel, DD
  • HLS: IB Körner, DD
  • Elektroplanung: IB Friedrich, DD
  • Tragwerk: IB Jeschke
  • Brandschutzprüfung: IB Kühn, DD
  • Prüfunging. Statik: Dipl.- Ing. J. Simon
  • Vermessung: IB Paulus
  • Baugrund: rabal Ing.-gesellschaft und ERGO-Umweltinstitut, DD

Beteiligte Baufirmen          

  • Abbruch: Fa. H. Nestler GmbH, DD
  • Rohbau: Lattermann Bau GmbH, DD
  • Zimmerer: Zimmerei D. Großmann, DD
  • HLS: Fa. Lehmann, DD
  • Elt: Fa. Schubert, Pirna
  • Dachdecker/klempner: K & S Industrieservice GmbH, Mirow
  • Metallbau: Fa. Häber, Hainewalde
  • Trockenbau: Fa. Großer, Langenhennersdorf
  • Maler: Wulf Mothes Malerbetrieb KG, Dohna
  • Tischler: Ebert Bauelemente GmbH, Zschorlau
  • Fliesen: J.D. Winkler Fliesen u. Naturstein GmbH, Dippoldiswalde
  • Sportboden: Hoppe Sportboden GmbH, Nossen
  • Sporttechnische Einbaugeräte: Kehr Sport GmbH, Gornau
  • Bodenbelag: Fröhlich Bodenbeläge GmbH, DD
  • Prallwand: Karl Braun Innenausbau GmbH, Haiterbach
  • Feinreinigung: Gies Diensteistungen GmbH
  • Freianlage: BBV Weißig GmbH, DD

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Hochbauamt

Projektleiterin: Frau Klotzsche
Fachingenieur ELT: Herr Hönisch
Fachingenieurin HLS: Frau Schneider


Besucheranschrift

Lingnerallee 3
01069 Dresden


Themenstadtplan

Öffentlicher Personennahverkehr

Haltestelle Pirnaischer Platz

Telefon 0351-4883857
Fax 0351-4883804
E-Mail CKlotzsche@Dresden.de


Postanschrift

Postfach 120020
01001 Dresden

Drucken

Partner