Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/brennpunkte/stadtbahnprojekte/campuslinie/nossener-bruecke-und-nuernberger-strasse.php 28.04.2022 11:57:03 Uhr 28.01.2023 00:48:46 Uhr
Visualisierung des neuen Verkehrszuges (Nürnberger Straße - 10 Jahre nach Fertigstellung)
© Straßen- und Tiefbauamt

Nossener Brücke und Nürnberger Straße

Zweiter Abschnitt der Campuslinie

Das Projekt befindet sich derzeit in der Genehmigungsphase, dem sogenannten Planfeststellungsverfahren. Es wird durch eine Auftraggebergemeinschaft bestehend aus der Landeshauptstadt Dresden, den Dresdener Verkehrsbetrieben, der SachsenEnergie und der Stadtentwässerung Dresden realisiert.

Zwischen den Dresdner Stadtteilen Löbtau und Südvorstadt entsteht auf rund 1,7 Kilometern eine neue Straßenbahnstrecke. Sie soll die stark nachgefragte Buslinie 61 entlasten und den ÖPNV schneller und leistungsfähiger machen. Die Strecke verläuft von der bereits 2019 erneuerten Zentralhaltestelle Tharandter Straße über die Nossener Brücke und die Nürnberger Straße sowie das Nürnberger Ei und endet kurz vor dem Nürnberger Platz. Hier fährt künftig die Linie 7, welche aktuell die meist genutzte Linie in Dresden ist. Durch das Projekt entstehen neue Direktverbindungen wie zum Beispiel von Gorbitz zur TU Dresden. Außerdem ergeben sich neue Umsteigemöglichkeiten zwischen den Stadtteilen.

Nachfolgend finden Sie Details zu den einzelnen Abschnitten auf dem Streckenzug, wichtigen Neuerungen und bauvorbereitenden Maßnahmen. Die Visualisierungen zeigen die neue Verkehrsanlage etwa 10 Jahre nach Fertigstellung.

 

Drucken

Partner