Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/brennpunkte/ferdinandplatz/platzgestaltung-neues-verwaltungszentrum.php 14.07.2022 13:37:02 Uhr 19.08.2022 00:24:12 Uhr
Das Bild zeigt eine Visualisierung zur Platzgestaltung am neuen Verwaltungszentrums.
© Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Platzgestaltung am neuen Verwaltungszentrum

Mit dem neuen Verwaltungszentrum soll in der Dresdner Innenstadt auch ein neuer Stadtplatz für alle Dresdnerinnen und Dresdner entstehen. Die Planung für den Ferdinandplatz, die durch das Amt für Stadtplanung und Mobilität beauftragt wurde, sieht die Begrünung der Fläche mit großen schattenspendenen Bäumen vor. Als Herzstück ist ein großer Mosaikbrunnen in Anlehnung an den historischen Gänsediebbrunnen in einer runden Form mit einem Durchmesser von zwölf Metern als Ort zum Treffen und Verweilen angedacht.

Brunnen-Wettbewerb – Motive für die Oberflächen gesucht

Verlängerung der Abgabefrist für Entwürfe bis 7. Oktober

Die Abgabefrist für die Entwürfe zu den Oberflächen beim Brunnen-Wettbewerb wurde bis 7. Oktober 2022 verlängert.

Im Rahmen eines Wettbewerbs sind Dresdner Schülerinnen und Schüler eingeladen, ein Motiv für die Oberflächen des Brunnens, die mit Wasser bedeckt sind, zu erarbeiten. Das Zentrum für Baukultur Sachsen (ZfBK) organisiert den Wettbewerb. Eine Jury wählt die drei besten Entwürfe aus, welche prämiert werden. Der Siegerentwurf wird in Mosaiktechnik auf den Bassinflächen des Brunnens realisiert. Die Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer können ihre Entwürfe selbstständig oder im begleitenden Kurs im ZfBK gestalten. Es wird um Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn gebeten.

Termine im ZfBK:

  • 16. bis 18. August: Kurs im Rahmen des Ferienpasses
    jeweils 10 bis 16 Uhr, bitte Anmeldung unter kontakt@zfbk.de
  • bis 7. Oktober, Abgabe Entwurf
  • 2. bis 12. November, Ausstellung der Entwürfe,
    jeweils 13 bis 18 Uhr
  • 12. November, Prämierung des Siegerentwurfs und Preisverleihung

Ort:

  • Kulturpalast am Altmarkt (Eingang Galeriestraße), Zentrum für Baukultur Sachsen (ZFBK), Schloßstraße 2, 01067 Dresden

Preise:

  • Gutscheine für Boulderhalle, Kletterwald und Kino
Das Bild zeigt das Plakat mit dem Aufruf zum Brunnen-Wettbewerb "Dein Motiv für deine Stadt" für Schülerinnen und Schüler.

Aufgabenstellung und Motivvorlage zum Download:

Zum Programm auf der Internetseite des ZfBK:

Gestaltung des Stadtplatzes

Im Umfeld des neuen Verwaltungszentrums wird ein neuer Stadtplatz entstehen. Der Ferdinandplatz soll ein innerstädtischer, attraktiver Stadtplatz für alle Bürgerinnen und Bürger werden. Die Platzfläche ist als lebendiger, öffentlicher Ort der Begegnung im Sinne der antiken Agora geplant, auf dem ein informeller Austausch zwischen Verwaltung, Politik und Bürgerschaft möglich sein soll. Öffentliche Ausstellungen und Veranstaltungen der Bürgerschaft wurden von vornherein mitgedacht und können durch die Bürgerschaft mit Leben gefüllt werden.

Für die Gestaltung des Platzes hat das Amt für Stadtplanung und Mobilität eine Planung beauftragt. Die Platzfläche soll eine hochwertige Gestaltung durch langlebige Natursteinmaterialien und charakteristische Ausstattungselemente erfahren. Die Planung sieht eine Begrünung des Vorplatzes mit großen schattenspendenen Bäumen vor. Als Herzstück ist ein großer Brunnen als Ort zum Treffen und Verweilen angedacht. Die runde Form des Brunnens ist eine Reminiszenz an den historischen Gänsediebbrunnen auf dem Ferdinandplatz. Für die Gestaltung der wasserüberspülten Bassinflächen des Brunnens wird im Sommer 2022 ein Kinder- und Jugendwettbewerb durch das Zentrum für Baukultur Sachsen im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden durchgeführt. Der Brunnen soll in Mosaiktechnik künstlerisch umgesetzt werden.

Schritte der Gestaltung

Die Gestaltung des Ferdinandplatzes erfolgt in Schritten, abgestimmt auf den Hochbau. Im Jahr 2025 will die Landeshauptstadt Dresden das neue Verwaltungszentrum im Norden beziehen. Südlich darunter liegt eine weitere Baufläche, auf der in den kommenden Jahren ein zweites Verwaltungsgebäude errichtet werden könnte. Daher wird der südliche Bereich vorerst als temporäre Grünfläche gestaltet. Die Parkplätze bleiben zunächst erhalten. Die endgültige Platzgestaltung erfolgt, wenn die hochbauliche Entwicklung im Süden abgeschlossen ist.

Das Bild zeigt einen Plan für die temporäre Gestaltung der Fläche um das neue Verwaltungszentrum
Temporäre Gestaltung des geplanten Stadtplatzes mit einer Grünfläche

Ergebnisse der Umfrage zum Bürgerfest

Während des Bürgerfestes zur Grundsteinlegung des neuen Verwaltungszentrums am 9. April 2022 wurden die Dresdnerinnen und Dresdner in einer Beteiligung nach ihren Anregungen und Ideen für die temporäre wie auch für die endgültige Gestaltung des Stadtplatzes befragt. An einer Pinnwand konnten sie Ihre Hinweise anheften. Das Amt für Stadtplanung und Mobilität bedankt sich bei zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, welche diese Möglichkeit nutzten. Die Ergebnisse fließen in den weiteren Planungsprozess für die Gestaltung des Stadtplatzes ein.

Auf dem Bild ist eine Pinnwand zur Beteiligung vom 9. April 2022 zu sehen. Darin wurde die Bürgerschaft aufgefordert, Hinweise und Anregungen zur Platzgestaltung der Fläche am neuen Verwaltungszentrum zu geben. Die Hinweise wurden auf Moderationskarten notiert und an einer Pinnwand angeheftet.

Anregungen und Hinweise der Bürgerschaft vom 9. April

Gibt es Nutzungen, die Sie sich für die temporäre Grünfläche wünschen?

  • regelmäßige Bewegungsangebote für alle
  • bewegte Pause für Mitarbeitende
  • Aufenthaltsflächen für Kinder und Jugend
  • viele Bäume und entsiegelte Flächen
  • große Arten-  und Sortenvielfalt, z. B. in Form einer Blumenwiese mit Bienenkästen
  • Spielmöglichkeiten für Kinder
  • öffentlicher Bücherschrank
  • Erholungsflächen und bequeme Sitzmöglichkeiten
  • Wiese mit seichten Hügeln


Welche Ideen, Vorschläge und Anregungen haben Sie für den Ferdinandplatz?

  • stimmungsvolle Beleuchtung für die Abend- und Nachtstunden
  • unversiegelter Außenraum
  • viele, große und schnellwachsende Bäume
  • vertikales Grün/grüne Wände
  • Bienenkästen auf dem Dach des Gebäudes
  • viele Fahrradabstellmöglichkeiten
  • freies WLAN
  • Sitzmöglichkeiten an der Wasserfläche und unter den Bäumen
  • Gestaltung des Brunnens als „echten“ Springbrunnen
  • kleiner Wasserlauf zum Spielen für Kinder
  • Berücksichtigung der Interessen Jugendlicher


Welche Nutzungen wünschen Sie sich auf dem Ferdinandplatz?

  • internationales Bürgerfest mit allen Nationalitäten, die in Dresden leben
  • Bürgerfeste
  • Bürgercafé
  • Erinnerung an Ferdinand von Toskana als Namensgeber
  • Benennung als „Toskanaplatz“

Drucken

Partner