Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/brennpunkte/blaues-wunder/grundlagen-und-veranlassungen.php 30.01.2018 11:10:33 Uhr 26.05.2020 10:29:11 Uhr

Blaues Wunder - Grundlagen und Veranlassungen

Stadtratsbeschluss

Mit der Sitzung des Stadtrates am 25.02.2016 wurde die von der Verwaltung eingereichte Vorlage V0627/15 beschlossen und so der Grundstein für die anstehende grundhafte Instandsetzung des Blauen Wunders als Verkehrszug sowie als Wahrzeichen der Stadt gelegt.

Der Beschluss lautet:

„1. Der Stadtrat bekennt sich zum Erhalt des Blauen Wunder als Verkehrsweg und als Baudenkmal und beauftragt den Oberbürgermeister, die erforderlichen Maßnahmen stufenweise planerisch zu untersetzen und vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrates entsprechend stufenweise im Haushalt einzuordnen und zu realisieren.

2. Der Stadtrat nimmt zur Kenntnis, dass nach derzeitiger grober Kostenschätzung insgesamt gerundet zwischen 34 Millionen und 45 Millionen Euro zur Umsetzung des Maßnahmepaktes erforderlich werden könnten, die unter Berücksichtigung des Gesamthaushaltes bis 2030 kontinuierlich finanziell abgesichert werden sollen.

3. Der Stadtrat beauftragt den Oberbürgermeister, die in der Vorlage in Aussicht gestellte Förderung zu maximieren.“

Aktueller Beschluss zum Blauen Wunder:

Haushalt-Rahmenplan

Mit Beschluss des Doppelhaushaltes 2017/2018 wurden für die grundhafte Instandsetzung bis in das Jahr 2021 Ausgaben von 21,2 Millionen Euro bewilligt. Mit dem neuen Doppelhaushalt 2019/2020 soll die weitere Untersetzung des Instandsetzungsbedarfes bis 2023 erfolgen.

Drucken

Partner