Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/brennpunkte/Ullersdorfer-Platz.php 10.11.2017 09:36:44 Uhr 22.11.2017 03:03:16 Uhr
Im Bild ist der Entwurf des Büro Barcode Architects zu sehen
© Amt für Geodaten und Kataster und Stadtplanungsamt

Ullersdorfer Platz

Der Ullersdorfer Platz liegt in Bühlau und wird im Bestand durch verschiedene stadträumliche und verkehrliche Funktionen geprägt. Neben seiner Funktion als Versorgungszentrum für den Stadtteil ist er auch Schnittpunkt wichtiger Verbindungsachsen für den Kraftfahrzeug-, Wirtschafts- und Radverkehr sowie zentraler Verknüpfungspunkt des öffentlichen Stadt- und Regionalverkehrs mit Anbindung an das Dresdner Umland. Diese Nutzungsüberlagerungen resultieren in einer unbefriedigenden verkehrlichen und städtebaulichen Situation. Deshalb weist der aktuelle Verkehrsentwicklungsplan der Landeshauptstadt Dresden (VEP 2025plus) den Ullersdorfer Platz und die Bautzner Landstraße in Dresden-Bühlau als „Stadtbereiche mit besonderem Handlungsbedarf aufgrund ihrer verkehrlichen und stadträumlichen Defizite“ aus. 

Zur Verbesserung der Verkehrssituation und einer stadträumlichen Aufwertung der Platzfläche wurden bereits zahlreiche Untersuchungen durchgeführt. Eine umfangreiche planerische Betrachtung aus 2014 – 2015 kam jedoch zu dem Ergebnis, dass eine befriedigende Lösung der benannten Defizite im Rahmen des Stadtbahnprogrammes 2020 nicht möglich ist. Deshalb beauftragte der Stadtrat die Verwaltung 2016 mit der Erarbeitung kurz- und mittelfristiger Lösungsansätze zur Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich des Ullersdorfer Platzes. 

Gemeinsam mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG soll die Einordnung einer Gleisschleife und eines Busendpunktes sowie möglicher Standorte für P+R-Plätze untersucht und auf ihre verkehrlichen, städtebaulichen, denkmalpflegerischen und umweltplanerischen Auswirkungen geprüft werden. In einem ersten Schritt wurden dafür Grundvarianten erarbeitet, welche gegenwärtig verkehrstechnisch untersucht werden. 

Mit dem Ziel einer projektbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit fand in Kooperation mit der DVB AG am 26. Oktober 2017 eine Präsentation der Planungsziele und ersten Untersuchungsergebnisse in einer Informationsveranstaltung im Gymnasium Dresden-Bühlau statt. Darüber hinaus wurde der Arbeitsstand auch im Rahmen der Informationsvorlage V1785/17 aufbereitet und am 13. November 2017 im Ortschaftsrat Schönfeld-Weißig sowie am 15. November 2017 im Ortsbeirat Loschwitz vorgestellt.

Präsentation Bürgerinformation Stadtplanungsamt

Präsentation Bürgerinformation DVB AG

Parallel zur laufenden Planung ist auch eine Prüfung von kurzfristigen Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit am Ullersdorfer Platz sowie zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität und barrierefreien Nutzbarkeit der Gleis- und Busschleife geplant.

Drucken

Partner