Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/brennpunkte/030-postplatz.php 04.07.2019 11:57:18 Uhr 26.08.2019 12:32:45 Uhr

Postplatz

Im Bild ist eine Luftaufnahme des Postplatz zu sehen.

Nach vielen Jahren der Planung wurde mit der Umsetzung des Bebauungsplanes begonnen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben gemeinsam mit der Stadt den Postplatz zu einem modernen Umsteigepunkt für den Öffentlichen Nahverkehr, mit dem sogenannten Wilsdruffer Tor als markantem Signet, umgebaut.

Der Postplatz ist einer der wichtigsten Plätze der Dresdner Innenstadt und entscheidender Verkehrsknotenpunkt für den öffentlichen Personennahverkehr.

Die Planungs- und Baugeschichte für den Postplatz nach 1990 reicht bis dato vom städtebaulichen Ideenwettbewerb 1991, über die Realisierung der Zentralhaltestelle der Dresdner Verkehrsbetriebe mit dem sogenannten Wilsdruffer Tor, den umliegenden Verkehrsflächen sowie Teilen der Freianlagen bis hin zur Errichtung des Büro- und Geschäftshauses „Wilsdruffer Kubus", dem Bau des „Zwinger Forums" durch die TLG Immobilien GmbH, sowie die Errichtung von mittlerweile sechs Wohn- und Geschäftshäusern durch die Baywobau, die CTR Immobilien, die Fay Gruppe, die CG Gruppe und die Revitalis Real Estate GmbH. Seit 2019 befindet sich zudem der westliche Abschnitt des Promenadenrings zwischen dem Dippoldiswalder Platz und dem Postplatz in der Umsetzung. Teil der Planung ist in diesem Zusammenhang auch die Anlage einer dauerhaften Begrünung im westlichen Teilbereich des Postplatzes, dort wo bereits Bäume gepflanzt wurden.

Drucken

Partner