Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/stellen-ausbildung/lhddiversity.php 07.10.2019 11:03:55 Uhr 21.10.2019 21:22:21 Uhr
Kopfgrafik
© Marko Kubitz

Vielfalt findet Stadt!

Was ist eigentlich Vielfalt?
Welche Rolle spielt Vielfalt für die Landeshauptstadt Dresden?
Wie vielfältig ist eigentlich die Arbeit bei der Landeshauptstadt Dresden?
In welchen Bereichen kann die Landeshauptstadt noch vielfältiger werden?

… wir alle sind unterschiedlich.
Mann oder Frau oder irgendwas dazwischen.
Alt oder jung oder jung geblieben.
Christ, Muslim, Jude, Atheist, Hindu oder Rastafari.
Homo, Hetero, Bi oder Unentschiedene.
Türkin, Berlinerin oder Hintertupfingerin.
Rolli, blind, groß, klein, ein Arm oder zwei Arme.

Ja bitte, von allem etwas!

Denn genau diese Vielfalt – unsere verschiedenen Perspektiven und Kompetenzen, machen das Zusammenleben spannend. Vor allem ist sie ein unglaublicher Mehrwert in der Zusammenarbeit im Job.“ (www.diversity-challenge.de)

Vielfalt bedeutet, die Stärken und Kompetenzen der Beschäftigten auszubauen und sie als Menschen wertzuschätzen – unabhängig von ihrer sozialen, ethnischen Herkunft/Nationalität, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung/Identität, ihrer Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, ihrem Lebensalter oder ihrer Behinderung.

Von einem vielfältigen Arbeitsumfeld spricht man, wenn mehrere oder alle Dimensionen vertreten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibilisiert und Betroffene inkludiert sind. Ziel der Stadtverwaltung Dresden ist, dass das Arbeitsumfeld durch die Vielfältigkeit an Beschäftigten noch kollegialer, diskriminierungsfreier, chancengleicher sowie wertschätzender wird.

Wie definieren die Beschäftigten der Landeshauptstadt Dresden eigentlich selbst Vielfalt? Was ist für sie der Vorteil einer vielfältigen Verwaltung? Und wo kann die Landeshauptstadt noch vielfältiger werden? In den Videos auf dieser Seite geben vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt Dresden Antworten auf diese Fragen.

Projekt #LHDDiversity

Am 1. Juli 2018 hat sich ein Projektteam aus jungen Beschäftigten der Stadtverwaltung Dresden gegründet und an der bundesweiten DIVERSITY CHALLENGE teilgenommen. Sechs junge Kolleginnen und ein Kollege haben das Projektteam #LHDDiversity gegründet, selbstständig geleitet und einen Wettbewerbsbeitrag im Rahmen dieser Challenge geleistet.

Durch das Bürgermeisteramt, das Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll sowie durch das Haupt- und Personalamt wurde persönliche und finanzielle Unterstützung geleistet.

Höhepunkte der Projektarbeit waren:

  • Citylight-Plakat „Vielfalt findet Stadt“
  • Informationsveranstaltung für freiwillig mitwirkende Beschäftigte
  • Postkartenaktion "Vielfalt im Arbeitsumfeld bedeutet für mich ..." zum 7. Deutschen Diversity-Tag
  • Infokartenaktion „Gesicht zeigen“ inkl. professionellem Fotoshooting der Beschäftigten
  • Interviews „Gesicht zeigen“ mit Beschäftigten zum Thema Vielfalt

Die Projektarbeit ist nun beendet. Leider hat das Projektteam im Rahmen der Challenge keinen Preis erhalten. Dennoch haben sich die jungen Beschäftigten zusätzlich zu ihren Arbeitsaufgaben einem wichtigen Thema gewidmet. Sie haben erreicht, dass das Thema Vielfalt in unserer Arbeitswelt angekommen ist, und haben für die Umsetzung des Organisationentwicklungskonzeptes einen ersten Beitrag geleistet.

Die Projektgruppe veröffentlichte ihre Arbeitsweisen als kurze Dokumentation in Blog-Form um alle Leser und Leserinnen über die Fortschritte zu informieren und gleichzeitig Wissen zum Thema Diversity zu vermitteln.

Hier finden Sie die einzelnen Etappen, welche die Projektgruppe gemeistert hat.

Viel Spaß beim Lesen!

#LHDDiversity – Blog

Drucken

Partner