Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/stadtbezirksaemter/altfranken/h.-w.-graf-von-luckner.php 23.12.2016 10:07:02 Uhr 16.07.2019 09:31:58 Uhr

Heinrich Wilhelm Graf von Luckner

Auf den Fluren des Rittergutes ließ Wilhelm Graf von Luckner 1850-52 das Schloss errichten und mit einem reizvollen Landschaftspark umgeben. 1865 ging das Anwesen an seinen Sohn Felix über, der wegen seiner Eskapaden als „der tolle Graf“ bekannt wurde, sich jedoch sehr für die Entwicklung des Ortes engagierte.

In den Jahren nach 1918 zog in das Schloss ein Wohnstift für adlige Damen ein. Auf Betreiben der Nationalsozialisten wurde der neugotische Bau 1939 als „undeutsch“ abgerissen. Die geplante Führerschule der Hitlerjugend konnte kriegsbedingt nicht mehr realisiert werden.

Heinrich Wilhelm Graf v. Luckner Bauherr von Schloss Altfranken 1805-1865
Heinrich Wilhelm Graf v. Luckner Bauherr von Schloss Altfranken 1805-1865
Gemälde vom Schloss im Ortschaftszentrum Altfranken
Gemälde vom Schloss im Ortschaftszentrum Altfranken

Drucken

Partner