Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/stadtbezirksaemter/Loschwitz.php 03.08.2020 12:22:39 Uhr 26.09.2020 00:03:19 Uhr

Stadtbezirksamt Loschwitz

Ansicht des Stadtbezirksamtsgebäudes
Stadtbezirksamt Loschwitz an der Grundstraße 3

Das Stadtbezirksamt (bisher Ortsamt) Loschwitz ist zuständig für die Ortsteile Loschwitz, Weißer Hirsch, Rochwitz, Wachwitz, Niederpoyritz, Hosterwitz, Söbrigen, Oberpoyritz, Bühlau, Pillnitz und die Dresdner Heide.

20.638 Einwohner haben ihren Hauptwohnsitz in Loschwitz. Bei einer Fläche von 6.880 Hektar entspricht dies einer Bevölkerungsdichte von 300 Einwohner pro Quadratkilometer.

(Stand: 31.12.2019, Quelle: Kommunale Statistikstelle)

Die Stadtbezirksamtsverwaltung ist erster Ansprechpartner für alle Anliegen, die den Stadtbezirk oder den Stadtbezirksbeirat betreffen.

Das Stadtbezirksamt Loschwitz besitzt kein Bürgerbüro und damit auch keine Einwohnermeldestelle.

Sie können hierfür jedes Bürgerbüro der Landeshauptstadt Dresden nutzen. Wir empfehlen Ihnen das Bürgerbüro Blasewitz aufzusuchen.

Alle Informationen zum Dienstleistungsspektrum finden Sie unter folgendem Link:

Die Stadtteilsozialdienste in den Stadtbezirksämtern sind in der Regel die erste Anlaufstelle für rat- und hilfesuchende Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige bei familiären, sozialen und persönlichen Schwierigkeiten.

Sinn der Arbeit ist, im Zusammenwirken aller Beteiligten eine Verbesserung der Lebenssituation der Kinder, Jugendlichen und Familien zu erreichen.

Die Offene Altenhilfe ist der Ansprechpartner für Senioren und deren Angehörige.
In Streitfällen, die nicht erst durch einen Rechtsstreit entschieden werden sollen, kann der Friedensrichter eine wichtige Rolle spielen.
Vorsitzender des Stadtbezirksbeirates ist der Oberbürgermeister. Der von ihm berufene dauerhafte Vertreter ist der Stadtbezirksamtsleiter.

Projektförderung im Rahmen der Stadtbezirksförderrichtlinie

Mit der seit 2019 geltenden Stadtbezirksförderrichtlinie wurde die Grundlage für die Gewährung von Zuwendungen für stadtteilbezogene Vorhaben im Verantwortungsbereich der Stadtbezirke der Landeshauptstadt Dresden neu geregelt. Unter der Maßgabe, dass der Bezug zum Stadtteil gegeben ist und durch die Umsetzung des Vorhabens eine regionale Wirkung erzielt wird, können Ihre Projektideen in den Stadtbezirken gefördert werden. Dies können insbesondere Zuwendungen für die Durchführung von Stadtteil-, Sport- und Straßenfesten, die Fortschreibung der Stadtteilgeschichte, die Förderung von bürgerschaftlichen Engagement, Maßnahmen der Ortsbildverschönerung oder zur Verbesserung des kulturellen bzw. sozialen Lebens sein. Die Entscheidung über die Bewilligung obliegt dem zuständigen Stadtbezirksbeirat.
Antragsberechtigt sind grundsätzlich freie Träger, Vereine, Verbände, Gruppen, Initiativen, Privatpersonen und Körperschaften des öffentlichen Rechts, die Aufgaben im Interesse der Landeshauptstadt Dresden erfüllen und/oder gemeinnützig arbeiten.

Der Stadtbezirksbeirat Loschwitz wird in jeder Sitzung über die beschlussreifen Fördervorlagen abstimmen. Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens 4 Wochen. Der 15. Oktober des jeweiligen ist der Stichtag für Förderungen die noch in dem Jahr erfolgen sollen.

Drucken

Partner