Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/politik/wahlen/ob-wahl/briefwahl.php 06.07.2022 12:37:24 Uhr 07.07.2022 13:31:40 Uhr

Briefwahl & Online-Wahlscheinantrag

Wahlschein und Briefwahlunterlagen

Antrag auf Wahlschein und Briefwahlunterlagen

Wenn Sie beim zweiten Wahlgang (10. Juli 2022) nicht in Ihrem Wahllokal wählen können oder möchten, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme per Briefwahl abzugeben. Hierzu benötigen Sie einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen. Mit einem Wahlschein kann am Wahltag in einem beliebigen Wahllokal der Landeshauptstadt Dresden gewählt werden.

Sie sollten den Antrag auf Wahlschein und Briefwahlunterlagen rechtzeitig

  • online über den Onlinewahlscheinantrag 
  • schriftlich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung
  • per E-Mail an briefwahl@dresden.de oder
  • persönlich (nicht telefonisch) im Briefwahlbüro (öffnet erneut am 27. Juni 2022)

stellen.

Wer noch keine Unterlagen beantragt hat, aber noch per Briefwahl wählen möchte, sollte die Unterlagen vorzugsweise im Briefwahlbüro  abholen oder dort per Sofortbriefwahl wählen.

Ihr Antrag kann auch durch eine andere Person gestellt werden, die dazu aber eine schriftliche Vollmacht der bzw. des Wahlberechtigten benötigt. Das Briefwahlbüro ist barrierefrei erreichbar. Bis zum 8. Juli 2022, 16 Uhr können Sie dort Briefwahlunterlagen abholen. 

Kein erneuter Antrag nötig, wenn Sie beim erstem Wahlgang Briefwahl beantragt hatten

Falls Sie für den ersten Wahlgang Briefwahlunterlagen beantragt haben, müssen Sie die Unterlagen für den zweiten Wahlgang nicht erneut beantragen. Die Briefwahlunterlagen werden erneut an die von Ihnen angegebene Anschrift gesendet, sofern für den zweiten Wahlgang nicht ausdrücklich andere Angaben vorgenommen wurden. Wenn Sie beim ersten Wahlgang die Unterlagen im Briefwahlbüro abgeholt oder direkt im Briefwahlbüro gewählt haben, bekommen Sie die Unterlagen für den zweiten Wahlgang an Ihre Meldeadresse geschickt.  

Briefwahlunterlagen & Versand 

Die Briefwahlunterlagen werden seit dem 27. Juni 2022 versendet. Wer am 6. Juli 2022 noch keine Unterlagen erhalten hat, sollte das Bürgertelefon unter (0351)488 1120 kontaktieren. 

Neben einem Merkblatt erhalten Sie folgende Unterlagen: 

  • einen amtlichen weißen Stimmzettel (Recyclingpapier),
  • einen amtlichen weißen Stimmzettelumschlag, in den der Stimmzettel zu legen ist,
  • einen weißen Wahlschein mit der zu unterschreibenden Versicherung an Eides statt, der mit dem amtlichen gelben Wahlbriefumschlag kombiniert ist.
Foto des Briefkastens vor dem Rathauseingang. In den Briefkasten können die Wahlbriefe eingeworfen werden.
Bis zum Wahlsonntag um 18 Uhr können Wahlbriefe in den Briefkasten am Neuen Rathaus eingeworfen werden.

Die Briefwahlunterlagen sollten zeitnah ausgefüllt und zurückgesendet werden. Alle Wahlbriefe, die bis Freitag, 8. Juli 2022, zum regulären Leerungstermin des Postbriefkastens in Dresden eingeworfen sind, werden der Stadtverwaltung bis zum Wahltag übergeben. Außerdem können Wahlberechtigte den Wahlbrief bis zum Wahlsonntag um 18 Uhr in den Briefkasten der Landeshauptstadt Dresden am Rathaus Dr.-Külz-Ring 19 einwerfen.  Der Versand der Wahlbriefe wird innerhalb Deutschlands kostenfrei von der Deutschen Post AG übernommen. Es besteht auch die Möglichkeit, mit dem erhaltenen Wahlschein der Briefwahlunterlagen in einem beliebigen Urnenwahllokal zu wählen. 

Briefwahlbüro & Briefwahl vor Ort 

Vom 27. Juni 2022 bis zum 8. Juli 2022 um 16 Uhr können Sie Ihre Briefwahlunterlagen oder Ihren Wahlschein persönlich vor Ort im Briefwahlbüro abholen. Hier könne Sie auch direkt wählen. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten. 

Zur Beantragung und Direktwahl im Briefwahlbüro müssen Sie 

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass und
  • Ihre Wahlbenachrichtigung (falls vorhanden) 

mitbringen. 

Sie können auch eine andere Person damit beauftragen, Ihre Briefwahlunterlagen zu beantragen oder abzuholen. Hierzu muss die auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckte Vollmacht ausgefüllt und unterschrieben werden. Entsprechend Bevollmächtigte dürfen insgesamt nur Briefwahlunterlagen für höchstens vier Wahlberechtigte entgegennehmen.

Kontakt Briefwahlbüro

Landeshauptstadt Dresden
Wahlbehörde


Besucheranschrift

Briefwahlbüro
Theaterstraße 11-13
Raum 100
01067 Dresden
barrierefreier Zugang über Theaterstraße 13

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Telefon 0351-488 1120 , 0351-488 6422
Fax 0351-488 1119
E-Mail wahlamt@dresden.de


Postanschrift

Postfach
01052 Dresden


Öffnungszeiten

Vom 27. Juni bis 8. Juli 2022 geöffnet
Mo - Fr: 9 bis 18 Uhr
Fr, 8. Juli 2022: 9 bis 16 Uhr

Drucken

Partner