Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/politik/wahlen/c_090.php 15.11.2017 09:48:13 Uhr 20.01.2018 18:08:06 Uhr

Auch ohne Jurastudium Recht sprechen

Wollten Sie schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen der Rechtsprechung werfen? Fragen Sie sich manchmal, weshalb ein Urteil gerade so und nicht anders gefällt wurde?

Auch Sie haben die Möglichkeit aktiv an der Rechtsfindung und Rechtsprechung an den Gerichten des Freistaates Sachsen mitzuwirken. Dazu benötigen Sie kein Jurastudium. Im Gegenteil - Ihre unjuristische Meinung, Ihr gesunder Menschenverstand und Ihre Lebenserfahrung sind für die Urteilsfindung Gold wert.

An vielen Gerichten entscheiden die Berufsrichter in engem Zusammenwirken mit Laienrichtern, so genannten Schöffen und Jugendschöffen bzw. ehrenamtlichen Richtern. Schöffen und Jugendschöffen kommen beim Amtsgericht Dresden und beim Landgericht Dresden in Strafsachen bzw. in Jugendstrafsachen zum Einsatz. Am Verwaltungsgericht bzw. Sozialgericht Dresden entscheiden ehrenamtliche Richter mit über Rechtsstreitigkeiten.

Die Landeshauptstadt sucht aktuelle für Amtsperiode 2019 bis 2023 Schöffen und ehrenamtliche Richter.

Drucken

Partner