Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/politik/oberbuergermeister/wahlaufruf-mai-2019.php 22.05.2019 10:39:06 Uhr 22.11.2019 03:09:42 Uhr

Wahl ist eine Chance, eigene Ideen umzusetzen

Liebe Dresdnerinnen und Dresdner,

haben Sie am Sonntag schon etwas vor? Wandern in der Sächsischen Schweiz, Grillen mit Freunden, ins Museum gehen oder mit der Parkeisenbahn fahren? Vielleicht ist ja sogar Badewetter? Wir haben in Dresden großes Glück, dass das Angebot an Möglichkeiten so groß ist. Ein Grund mehr, eines am Sonntag in jedem Fall zu tun: Wählen gehen!

Sie sind aufgerufen für gleich drei verschiedene Ebenen Ihre Stimme abzugeben. Für das Europaparlament, für den Dresdner Stadtrat und den Ortschaftsrat bzw. den Stadtbezirksbeirat. Einige von Ihnen werden sich vielleicht verwundert fragen: Was ist denn der Stadtbezirksbeirat? Im Grunde ist es ganz einfach und ganz wichtig zugleich. Bisher konnten nur die Bewohner der nach 1990 eingemeindeten Ortschaften direkt eine Vertretung in den sogenannten Ortschaftsrat wählen. Bei dieser Wahl ist es zum ersten Mal möglich, auch die Vertreter für den eigenen Stadtbezirk – die ehemaligen Ortsamtsbezirke – zu bestimmen und zwischen den Kandidaten der Parteien und Wählervereinigungen zu entscheiden. Und Ihre Stimme bleibt nicht folgenlos! Seit diesem Jahr verfügen die Stadtbezirke über ein eigenes Budget, das für Projekte und Vorhaben in Ihrem Stadtteil eingesetzt werden kann und soll. Neue Bänke im Park, einen neuen Spielplatz, ein Stadtteilfest oder ein Kunstprojekt – all dies ist mit dem Geld möglich. Aber nicht nur die Wahl der Stadtbezirksbeiräte ist wichtig. Mindestens genauso wichtig ist es, dass Sie selbst zu Ihrem Stadtbezirk gehen und Vorschläge unterbreiten. Sie haben künftig viel stärker als bisher die Chance, Ihre Ideen umzusetzen, Wünsche mit Ihrem Verein zu realisieren oder sich mit anderen Bürgern zu überlegen, wie Ihr Stadtteil lebenswerter werden könnte.

Diese große Chance zur Mitgestaltung im eigenen Stadtbezirk ist möglich geworden, weil der Stadtrat diesen Beschluss gefasst und die Rahmenbedingungen dafür ermöglicht hat. Und schon allein daran erkennt man, wie wichtig es ist, dass Sie auch Ihre Stimme für den Stadtrat abgeben. Hier werden die Weichen für die gesamtstädtische Entwicklung gestellt. Egal ob Wohnen, Verkehr, Kitas und Schulen – es gibt kaum einen Lebensbereich, wo der Stadtrat nicht über erhebliches Mitspracherecht verfügt.

Dresden bewirbt sich um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ und im September werden wir unsere Bewerbung abgeben – auch ein Beschluss des Stadtrates. Unser Motto lautet „Neue Heimat“, weil wir glauben, dass Dresden beispielhaft für viele Entwicklungen steht, die gerade in ganz Europa stattfinden. Wir wollen herausfinden, wie uns Kultur helfen kann, die bestehenden Herausforderungen von Migration, Globalisierung oder Digitalisierung zu meistern. Dresden ist unsere Heimat, unabhängig davon, ob man hier geboren wurde oder hinzugezogen ist. Dresden ist eine Heimat im Herzen Europas. Und auch wenn uns Europa oft weit weg erscheint, so ist der Zusammenschluss europäischer Staaten der einzige Garant für dauerhaften Frieden auf unserem Kontinent.

Wenn  Sie mehr über diese Wahlen wissen möchten, dann informieren Sie sich gerne unter www.dresden.de/wahlen oder bei facebook.com/stadt dresden.

Wir sehen uns am Sonntag!

Ihr Dirk Hilbert

Oberbürgermeister

Drucken