Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/radwege-radabstellanlagen.php 07.06.2021 09:35:44 Uhr 18.10.2021 18:11:52 Uhr

Fahrradabstellanlagen

Beispiel einer Fahrradabstellanlage im öffentlichen Verkehrsraum

Im Rahmen von Straßenbauvorhaben sowie an öffentlichen Quellen und Zielen des Radverkehres erfolgt durch das Straßen- und Tiefbauamt die Schaffung von Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf Initiative von Vermietern, Gewerbetreibenden usw. eine fest eingebaute Fahrradabstellanlage (bestehend aus mindestens einem Fahrradanlehnbügel)im öffentlichen Verkehrsraum zu beantragen.
Bitte beachten Sie, dass mit Ihrem Antrag kein Rechtsanspruch auf Zustimmung zur beantragten Sondernutzung besteht.

Das Straßen- und Tiefbauamt prüft die Standorte auf Zulässigkeit und übernimmt die Planung, Errichtung und die laufende Instandhaltung der Fahrradabstellanlagen. 
Vor der Umsetzung schließt das Straßen- und Tiefbauamt mit dem Antragstellenden eine Vereinbarung zur Errichtung der genehmigten Fahrradabstellanlage.
Die Kosten für den Antragsteller betragen derzeit 160,00 Euro pro Fahrradanlehnbügel.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Sachgebiet Verkehrssteuerung des Straßen- und Tiefbauamtes Dresden zur Verfügung.

Telefon 0351-4889840
Telefax 0351-4889702

Drucken