Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/elektronische-signatur.php 26.11.2019 13:07:36 Uhr 08.08.2020 14:23:00 Uhr

Elektronische Unterschrift

Zum erfolgreichen Versand eines Vorganges mit Schriftformerfordernis ist es notwendig, dass der Antrag vor dem Versenden an die zuständige Behörde vom Antragsteller qualifiziert signiert wird.

Sie benötigen

  • eine Signatursoftware (Governikus Signer WebEdition), die wir Ihnen hier zum Herunterladen bereitstellen.
    Die Software muss im Vorfeld auf Ihrem Rechnersystem lokal installiert sein
  • eine geeignete Signatur-Chipkarte
  • einen geeigneten Chipkarten-Leser

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

Für die Erstellung der elektronischen Signatur wird die Software Governikus Signer WebEdition verwendet. Seit der Java Version JDK 9 stellt Oracle keine Möglichkeit mehr für die Nutzung von Java Webstart-Anwendungen zur Verfügung. Aus diesem Grund mussten wir von der bisher nutzbaren Webstart-Anwendung zum Signieren zu einer lokal installierten Signaturanwendungskomponente wechseln.

Bei der Schaffung der IT-technischen Voraussetzungen zur Installation oder Konfiguration, können wir keine Unterstützung leisten. Aufgrund der sehr individuellen Voraussetzungen (z. B. in Bezug auf das eingesetzte Betriebssystem, die genutzte Antivirensoftware sowie mögliche sonstige individuelle Netzwerk- und Sicherheitseinstellungen) ist hierbei durch die Stadt Dresden keine Unterstützung möglich. Bei Problemen empfehlen wir Ihnen, sich der Hilfe eines geeigneten Dienstleisters bei Ihnen vor Ort zu bedienen.

Bei weiterführenden Fragen zu elektronischen Antragsverfahren wenden Sie sich an den Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen unter der E-Mail Adresse dresden-de-admin@dresden.de.


Programmtechnische Voraussetzungen zur Verwendung des Governikus Signer WebEdition

Die Software Governikus Signer WebEdition dient zum Unterzeichnen von Dokumenten und Dateien mit einer qualifizierten digitalen Signatur. Sie kann ausschließlich im Signierprozess über das Antragsverfahren aufgerufen werden. Der Governikus Signer WebEdition muss vor der Anwendung lokal auf Ihrem Computersystem installiert werden.


Die folgenden technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

Betriebssystem Windows ab Version 7 (auch Windows Server ab 2012 als Terminal Server).
Der Benutzer muss berechtigt sein, neue Anwendungen zu installieren, ggf. ist die Unterstützung des Systemadministrators oder eines geeigneten Dienstleisters erforderlich. Ein lokal installierter Kartenleser sowie eine Signaturkarte

Je nachdem, welchen Browser Sie verwenden, kann die heruntergeladene Datei an unterschiedlichen Orten auf Ihrem Rechnersystem liegen. Im Anschluss müssen Sie die heruntergeladene Software Governikus Signer WebEdition lokal installieren. Dazu benötigen Sie lokale Administratorrechte.

Drucken