Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/ausschreibungen/freiberufliche-leistungen.php 19.04.2018 12:22:27 Uhr 21.04.2018 23:01:03 Uhr

Architekten- und Ingenieurleistungen nach der VgV (Freiberufliche Leistungen)

Auschreibungen im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union

Bitte beachten Sie, dass die Bekanntmachung der folgenden Ausschreibungen zuvor im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union erfolgt. Die vollständigen Informationen zu allen Ausschreibungen sowie eventuelle Aktualisierungen, wie zum Beispiel der Ausschreibungsfristen, finden Sie ebenfalls dort.

Es besteht kein Anspruch auf die Richtigkeit der unten angegeben Termine. Das Download der Ausschreibungsunterlagen ist gebührenfrei.

Sächsischer Ausschreibungsdienst, Ausgabe vom 10.4.2018:

  • EU-Auftragsbekanntmachung
    Referenznummer der Bekanntmachung: A01/18, bjektplanungsleistungen Freianlagen für den Umbau und die Modernisierung des Schulstandortes der 76. Oberschule, 
    Kurze Beschreibung: Die Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt, den Schulstandort 76. Oberschule umzubauen u. zu modernisieren sowie einen eingeschossigen Erweiterungsneubau zu errichten. Der Standort umfasst drei denkmalgeschützte Gebäude: 2 Schulgebäude, eine Sporthalle. Die Freianlagen (FA) bestehen aus 2 Teilflächen (TF), TF I: Pausen-, Frei- u. Grünflächen u. TF II: Sportfreiflächen. Die FA erstrecken sich über ca. 11.000 qm. Die südl. anschließende Ausgleichsfläche bleibt in der Bearbeitung unberücksichtigt, lediglich die gemeinsame Grenze ist zu betrachten. Auf dem Schulgrundstück sind folgende Nutzungen sicherzustellen: Pausenfreiflächen für max. 504 Schüler, Erschließungs- u. Bewegungsflächen zw. den Schulgebäuden, Sportfreiflächen, Pkw-Stellplätze, Herstellung Zufahrts- u. Anlieferungsbereiche, Einfriedungen u. Grundstücksabschluss, Lagerflächen des Hausmeisters. Während der Baumaßnahme wird der Schulbetrieb ausgelagert.
    Der Auftraggeber (AG) beabsichtigt, die Leistungsphasen (LPH) 2 bis 9 für Objektplanungsleistungen für Freianlagen gemäß HOAI § 39 ff. i.V.m. Anlage 11 zu beauftragen. Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Mit Abschluss des Verhandlungsverfahrens werden vorerst vertraglich die LPH 2 - 4 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller LPH besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster LPH. Der Abschluss LPH 8 ist voraussichtlich im Jahr 2022. Mit der Aufgabenstellung wird ein Vertragsmuster einschließlich aller Anlagen übergeben. Das Vertragsmuster ist vom Teilnehmer komplett auszufüllen, zu zeichnen und einzureichen. Ergänzungen zum Vertragsmuster sind gesondert auszuweisen. Ein separates Honorarangebot ist nicht erforderlich. Die konkreten Termine des Verhandlungsverfahrens und die Bearbeitungszeit werden mit der Aufforderung zur Teilnahme an der Verhandlung bekannt gegeben.
    Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 07.05.2018; Ortszeit: 10:00 Uhr

Sächsischer Ausschreibungsdienst, Ausgabe vom 27.3.2018:

  • EU-Auftragsbekanntmachung
    Referenznummer der Bekanntmachung: A02/18, Objektplanungsleistungen für Gebäude und Innenräume für den Ersatzneubau Doppelsporthalle Gymnasium Plauen, Dresden; Der Auftraggeber (AG) beabsichtigt die Leistungsphasen (Lph) 2 bis 9 Objektplanungsleistungen für Gebäude und Innenräume gemäß HOAI § 34 ff. i.V.m. Anlage 10 zu beauftragen. Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Mit Abschluss des Verhandlungsverfahrens wird vorerst vertraglich die Lph 2 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Lph besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster Lph. Der Abschluss Lph 9 ist voraussichtlich im Jahr 2026.
    Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 03.05.2018; Ortszeit: 10:00 Uhr

Sächsischer Ausschreibungsdienst, Ausgabe vom 19.3.2018:

  • EU-Auftragsbekanntmachung
    Referenznummer der Bekanntmachung: A52/17, Objektplanung 46. Oberschule, Ersatzneubau Zweifeld-Sporthalle, Die Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt den Abbruch der Bestandssporthalle der 46. Oberschule Dresden, den Ersatzneubau einer Zweifeld-Sporthalle, die auch als Versammlungsstätte genutzt werden kann, sowie die Neugestaltung der Freiflächen. Es ist vorgesehen, dass die Teilnehmer in der zweiten Stufe des Verfahrens eine Projektidee erarbeiten. Der Gesamtkostenrahmen (KG 200 - 700) liegt bei ca. 5,318 Mio. EUR brutto.
    Beschreibung der Beschaffung: Der Auftraggeber beabsichtigt, die Leistungsphasen (Lph) 2 bis 9 Objektplanungsleistungen für den Ersatzneubau einer Zweifeld-Sporthalle für die 46. Oberschule in Dresden gemäß HOAI § 34 ff. i.V.m. Anlage 10 zu beauftragen. Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Mit Abschluss des Verhandlungsverfahrens wird vorerst vertraglich die Lph 2 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Lph besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster Lph. Bestandteil der Gesamtmaßnahme ist der Abbruch der Bestandssporthalle, der Neubau der Zweifeld-Sporthalle und die Neugestaltung der Freiflächen. Die Bauwerkskosten über die KG 200 bis KG 400 für Abbruch und des Ersatzneubaus Zweifeld-Sporthalle der 46. Oberschule betragen ca. 3,60 Mio. EUR brutto.
    Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 18.04.2018; Ortszeit: 10:00 Uhr

Sächsischer Ausschreibungsdienst, Ausgabe vom 6.3.2018:

  • EU-Auftragsbekanntmachung, Objektplanung für den Ersatzneubau des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes in Dresden; Referenznummer der Bekanntmachung: A50/17
    Die Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt den Ersatzneubau des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes in Dresden. Gegenstand der geplanten Beauftragung ist die Objektplanung für den Ersatzneubau des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes. Bestandteil der Maßnahme ist der Abbruch des Bestandsgebäudes und der Neubau unter Beachtung der Nutzeranforderungen. Mit der Objektplanung dieses Gebäudes sollen die Leistungsphasen (Lph) 2-9 gemäß §§ 34 ff. i. V. m. Anlage 10 HOAI 2013 stufenweise beauftragt werden, beginnend mit der Beauftragung der Lph 2. Die Bauwerkskosten über die KG 200 bis KG 400 für Abbruch und Ersatzneubau des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes betragen ca. 3,28 Mio. EUR brutto.
    Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 03.04.2018; Ortszeit: 10:00 Uhr

Sächsischer Ausschreibungsdienst, Ausgabe vom 8.3.2018:

  • EU-Auftragsbekanntmachung, Beratungsleistungen Bauphysik für die Neuerrichtung des Schulstandortes Weiterführende Allgemeinbildende Schule (WAS), Freiberger Straße, Dresden; Referenznummer der Bekanntmachung: A25/17
    Beschreibung der Beschaffung: Der Auftraggeber (AG) beabsichtigt, Beratungsleistungen für Bauphysik, Bau- und Raumakustik gemäß Anlage 1 zu § 3 Absatz 1 HOAI 2013, Punkt 1.2 zu vergeben. Es ist vorgesehen, die Leistungsphasen (Lph) 1 bis 5 für Wärmeschutz und Energiebilanzierung sowie die Lph 1 bis 7 für Leistungen der Bauakustik und der Raumakustik zu beauftragen. Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Mit Abschluss des Verhandlungsverfahrens werden vorerst vertraglich die Lph 1 und 2 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Lph besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster Lph.
    Geschätzter Wert ohne MwSt.: 223600,00 EUR
    Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 04.04.2018; Ortszeit: 10:00 Uhr

    Berichtigung EU-Verfahren am 13. März 2018: 
    In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text: Abschnitt Nummer: II.2.7, Stelle des zu berichtigenden Textes: Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems; Ende: - Anstatt: 31/12/2021 muss es heißen: 01/08/2027.

Drucken

Partner