Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2018/04/pm_003.php 11.04.2018 10:35:28 Uhr 08.08.2020 13:36:58 Uhr
Meldung vom 04.04.2018

Bauarbeiten an der Augustusbrücke bis zum 14. April

Elberadweg wird über Provisorium durch Nachbarbogen umgeleitet

Der Rückbau des alten Füllbetons ist abgeschlossen. Die Bewehrungs- und Betonagearbeiten an den bereits freigelegten Bögen und Pfeilern gehen weiter. Die Arbeiten an den auszutauschenden Konsol-, Mauer-, und Kehlsteinen aus regionalem Sandstein werden fortgesetzt.
Über den Kämpferbereichen der Brücke, das ist der Übergang zwischen den Bögen und den Pfeilern, werden Fahrbahn-Übergangskonstruktionen eingebaut. Diese können einerseits die Brückenbewegungen ohne Schaden aufnehmen und schließen andererseits die Abdichtungsebene auf den Betonflächen. Dadurch verhindern sie, dass Feuchtigkeit in die Bauwerksfugen eindringt und schädigt. Diese Arbeiten dauern mehrere Wochen.

Terrassenufer

Am Bogen I stellen die Fachleute die Oberflächenstruktur der Schalung in Form einer Matritze her. Dies geschieht vorerst nur am Bogensegment. Die Arbeiten an der Schalung sind bereits so weit fortgeschritten, dass die Bewehrungsarbeiten beginnen können. Nach Herstellung der Schalungsunterkonstruktion wurden die beiden Stirnringbögen aus Sandstein auf der Unterkonstruktion verlegt. An diesen prangt nun jeweils die Jahreszahl 2018, das Jahr der Errichtung des Bogentragwerkes. Parallel zu den verbliebenen Schal- und Bewehrungsarbeiten beginnt der Aufbau der Stirnmauerwerke auf den Stirnringbögen.

Verkehrsführung

Die Einschränkungen am Neustädter Markt bleiben. Die Straße ist die einzige Zufahrtsmöglichkeit auf die Brücke. Während der Arbeiten am Bogen über den Elberadweg muss dieser wieder gesperrt und der Verkehr über das angelegte Provisorium durch den Nachbarbogen umgeleitet werden. Dieser Zustand dauert noch einige Wochen und ist zum Schutz der Passanten vor herabfallenden Gegenständen unvermeidlich.

Drucken