Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2016/12/pm_029.php 09.12.2016 10:36:05 Uhr 29.03.2020 05:20:35 Uhr
Meldung vom 09.12.2016

Kulturförderung auf fast sieben Millionen Euro erhöht

Am vergangenen Dienstag (6.12.) traf der Ausschuss für Kultur und Tourismus des Dresdner Stadtrates eine Entscheidung zur Kommunalen Kulturförderung für das Jahr 2017. Mit der Erhöhung auf 6,94 Millionen Euro erhält die Freie Szene und Institutionen der freien Kulturpflege 1,5 Millionen Euro mehr als noch im Jahr 2016 (5,37 Millionen Euro). Die Mittel für die Projektförderung wurden durch den Stadtrat um 180 000 Euro (2017) und 190 000 Euro (2018) erhöht, was eine Ausreichung von Projektmitteln auch im 2. Halbjahr 2017 ermöglicht.

Dazu Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch:
„Mit dem Beschluss zur Institutionellen Förderung stellte der Stadtrat die Weichen für einen erfolgreichen Umzug der Volkshochschule und des Kabaretttheaters Herkuleskeule in ihre neuen Domizile. Ebenso wurde die Arbeit des Heinrich-Schütz-Konservatoriums als  Musikschule in einer wachsenden Stadt gestärkt und die soziale Situation der Honorarkräfte kann wie eingefordert verbessert werden. Die Erhöhung der Förderung für die Freie Szene um 100 000 Euro ermöglicht die Stärkung der personellen Situation in den Kulturzentren und Vereinen. Darüber hinaus wird die Freie Szene in der Darstellenden Kunst durch die Aufstockung des städtischen Zuschusses an das Societätstheater um 25 000 Euro (2017) bzw. 50 000 Euro (2018) gestärkt.
Die Erhöhung der kommunalen Kulturförderung für die Freie Szene ist ein wichtiges Signal für die kulturelle Vielfalt in Dresden und würdigt die veränderten Bedarfe in einer wachsenden Großstadt wie der sächsischen Landeshauptstadt."

Drucken