Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2016/10/pm_025.php 07.10.2016 13:52:05 Uhr 23.09.2020 01:28:13 Uhr
Meldung vom 07.10.2016

Seidnitz/Striesen: Marienberger Straße wird instand gesetzt

Verkehr und Buslinie 87 sind von Straßensperrung betroffen 

Vom 11. bis 22. Oktober wird die Fahrbahn auf der Marienberger Straße zwischen Altenberger Straße und Kipsdorfer Straße instand gesetzt. Geplant ist, Risse im Asphaltbelag zu schließen, den Asphalt nur im Fahrstreifen bzw. über die gesamte Fahrbahnbreite zu erneuern.  

Während der Bauzeit bleibt die Marienberger Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Für Anlieger ist frei. Die Erschließung der Lebensmittelmärkte aus Richtung Altenberger Straße bleibt immer gewährleistet, es ist jedoch mit Behinderungen durch Baustellenverkehr zu rechnen. Der Gartenmarkt ist über die Kipsdorfer Straße erreichbar. 

Der Verkehr rollt über die Altenberger Straße und die Kipsdorfer Straße. Auch die Buslinie 87 ist von der Sperrung betroffen. Die Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehres an der Wilischstraße und der Knappestraße können in dieser Zeit nicht bedient werden. Das angrenzende Wohngebiet wird aber trotzdem mit dem ÖPNV erschlossen. Von der Altenberger Straße aus pendelt ein kleiner Zubringerbus über die Kipsdorfer Straße, die Töplerstraße, die Knappestraße, die Lewickistraße und die Kipsdorfer Straße zurück zur Altenberger Straße. Entsprechende Ersatzhaltestellen sind eingerichtet. Die Fahrgastinformationen der Dresdner Verkehrsbetriebe AG geben weitere Auskünfte. Der Fußgängerverkehr ist nicht eingeschränkt.  

Mit der Ausführung der Arbeiten ist das Unternehmen Bistra Bau beauftragt. Die Kosten für die Fahrbahnsanierung betragen etwa 147 000 Euro.

Drucken