Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2016/08/pm_026.php 11.08.2016 14:02:32 Uhr 29.09.2020 02:06:13 Uhr
Meldung vom 08.08.2016

Ortsverbindung zwischen Schönfeld und Schullwitz im Bau

Bis zum 27. August wird die Ortsverbindungsstraße zwischen Schönfeld und Schullwitz von der Meixstraße bis zum Ortseingang Schullwitz ausgebaut. Der rund einen Kilometer lange Abschnitt erhält teilweise neue Straßenentwässerungsanlagen und eine komplett neue Fahrbahndecke. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten und teilweise unter halbseitiger bzw. Vollsperrung ausgeführt. Umleitungen sind ausgeschildert. Beauftragt ist die Firma Eurovia Verkehrsbauunion aus Radeberg. Die Baukosten betragen rund 187 000 Euro.

8. bis 18. August
Der erste Bauabschnitt liegt zwischen der Reitzendorfer Straße und der Straße Zum Triebenberg. Er wird vom 8. bis zum 18. August gebaut. In dieser Zeit wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen über die Straßen Zum Triebenberg, Schullwitzer Straße und Meixstraße umgeleitet.  Der Umleitungsverkehr in beide Fahrtrichtungen über die Straße Am Schloß wird mit Ampel geregelt.

19. bis 23. August
Während der Asphaltierung ist der Knoten Borsbergstraße/Meixstraße/Reitzendorfer Straße/Malschendorfer Straße nur eingeschränkt nutzbar. In der Zeit vom 19. bis zum 23. August ist der Verkehr nur noch zwischen Malschendorf und Reitzendorf über die Borsbergstraße, Zum Triebenberg und Schullwitzer Straße möglich.

24. bis 27. August
Der zweite Bauabschnitt umfasst die Bühlauer Straße zwischen Zum Triebenberg und dem Ortseingang Schullwitz einschließlich des Knotens Zum Triebenberg. Gebaut wird vom 24. bis zum 27. August. In dieser Zeit wird der Verkehr zwischen Schullwitz und Schönfeld über die Straßen Am Sägewerk und Weißiger Straße umgeleitet. Der Verkehr zwischen Reitzendorf bzw. Malschendorf und Schullwitz muss über Schönfeld sowie die Straßen Am Sägewerk und Weißiger Straße fahren.

Drucken