Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2016/08/pm_022.php 08.08.2016 16:06:10 Uhr 26.11.2020 14:46:30 Uhr
Meldung vom 08.08.2016

Brücke über die Weißeritz im Zuge des Collmweges wird instand gesetzt

Noch bis zum bis 11. November 2016 lässt das Straßen- und Tiefbauamt die Fuß- und Radwegbrücke über die Weißeritz im Zuge des Collmweges (Zwei-Pfennig-Brücke) in Dresden-Plauen instand setzen.

Neben der Fugensanierung an den Flügelmauern führen die Fachleute auch Betoninstandsetzungsarbeiten an den Auflagerbänken durch. Außerdem werden die Fahrbahnübergänge und der Korrosionsschutz der Stahlbrücke erneuert. Dazu müssen die Arbeiter die Brücke am 24. August herausheben. Der Wiedereinhub der Brücke ist für den 20. September vorgesehen. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr auf der Tharandter Straße in den Abendstunden jeweils für fünf Stunden auf eine Spur eingeschränkt. Eine Ampelanlage führt die Verkehrsteilnehmer an der Baustelle vorbei.

Um die Instandsetzung ausführen zu können, muss der Collmweg über die Weißeritz voll gesperrt werden. Radfahrer und Fußgänger müssen während der Bauarbeiten auf die benachbarten Brücken, entweder im Zuge der Straße Heidenschanze auf Dresdner Flur oder im Zuge der Fichtestraße auf Freitaler Flur ausweichen. Beide Brücken sind jeweils rund 800 Meter entfernt.

Die Instandsetzungsarbeiten führt die Firma Backer-Bau GmbH aus Hainichen durch. Die Baukosten betragen rund 155 000 Euro Brutto.

Drucken