Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2016/07/pm_053.php 02.08.2016 10:13:53 Uhr 23.09.2020 00:43:21 Uhr
Meldung vom 25.07.2016

Neuer Straßenbelag für Käthe-Kollwitz-Ufer

Zwei Wochen lang Umleitungen

Ab Mittwoch, 27. Juli, wird am Käthe-Kollwitz-Ufer zwischen Elsasser Straße und Pfeifferhannsstraße der Asphalt abgefräst und durch neuen ersetzt. Außerdem werden die Abläufe und die Abwasserschächte zum Teil erneuert. Am Montag, 8. August, sollen die Bau- und Markierungsarbeiten abgeschlossen sein.

Die Arbeiten beginnen mit dem Umbau der Einmündung zum Caravan- und Wohnmobilparkplatz auf der Südseite des Käthe-Kollwitz-Ufers und an Borden und Entwässerung. Ab Freitag, 29. Juli, 9 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 31. Juli, wird landwärtig am Asphalt gearbeitet. Verkehr aus landwärtiger Richtung nimmt die Umleitung ab Lothringer Straße über Roßbachstraße, die Sachsenallee, Gerokstraße, Elisenstraße, Pfotenhauerstraße und Pfeifferhannsstraße. Fahrräder rollen für die gleiche Richtung ab Lothringer Straße über Roßbachstraße, Florian-Geyer-Straße und Pfeifferhannsstraße. Der Verkehr in stadtwärtiger Richtung bleibt auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer. In der Woche vom Montag, 1. August, bis Freitag, 4. August, wird nicht gebaut, das Käthe-Kollwitz-Ufer kann normal genutzt werden. Ab Freitag, 5. August , bis einschließlich Sonntag, 7. August, soll die  nördlichen Fahrbahn rekonstruiert werden. Dafür wird die Umleitung in landwärtiger Richtung wieder aktiviert. Die stadtwärtige Richtung fährt auf der südlichen Fahrbahn des Käthe-Kollwitz-Ufers. Der Caravan- und Wohnmobilparkplatz ist über die Florian-Geyer-Straße erreichbar. Für die Nutzer und Besucher des Trödelmarktes am Altstädter Elbufer stehen an beiden Wochenenden keine Ersatzparkflächen zur Verfügung.

Die Baukosten betragen rund 120 000 Euro. Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH - NL Dresden beauftragt.

Drucken