Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2015/10/pm_097.php 30.10.2015 12:36:25 Uhr 30.09.2020 18:47:41 Uhr
Meldung vom 30.10.2015

Blasewitz: Hans-Böhm-Straße erneuert

Die Schäden auf der Hans-Böhm-Straße sind beseitigt und die Sperrung ist heute, am 30. Oktober aufgehoben worden. Die Hans-Böhm-Straße ist als Mischverkehrsfläche mit gemeinsam genutzter Geh- und Fahrbahn grundhaft ausgebaut und mit grauem Betonsteinpflaster befestigt worden. Parkflächen sind optisch durch anthrazitfarbiges Betonpflaster hervorgehoben. Die Straßenentwässerung ist komplett erneuert. Bei oberflächennahen Wurzeln von privaten Bäumen erfolgte der Einbau von Ökopflaster. Die Zufahrt ist mit Granitkleinpflaster befestigt und die Bordbegrenzung zur Goetheallee neu.
Nahezu alle Leitungen der örtlichen Versorgung wie Wasser, Strom, Fernmeldekabel sowie der öffentlichen Beleuchtung sind tiefer verlegt, teilweise erneuert und dem neuen Straßenquerschnitt entsprechend eingeordnet. Bei der öffentlichen Beleuchtung erfolgte der Austausch der Kabel, die Verlegung in Schutzrohre sowie die Auswechslung von zwei defekten Beleuchtungsmasten. Die DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH haben ihre Trinkwasserleitung bis in die südliche Goetheallee erneuert. Weiterhin erfolgte die Tieferlegung vorhandener Niederspannungskabel sowie die Erneuerung von Hausanschlüssen.
Die Telekom Deutschland GmbH ließ an der Einmündung zur Goetheallee einen Schacht zurückbauen. Die Kabelanlagen sind tiefer gelegt und zwei neue Hausanschlüsse hergestellt.
Die Arbeiten übernahm die Firma STRABAG AG, Direktion Sachsen, Bereich Ostsachsen. Der Kostenanteil der Landeshauptstadt Dresden beträgt etwa 180 000 Euro.

Alle aktuellen Verkehrseinschränkungen im Themenstadtplan:

Drucken